Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

57253-01 - Seminar: Was ist gute Musik? 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2020
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Matthias Schmidt (matthias.schmidt@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Für viele Menschen ist Musik einfach „Geschmackssache“ und ihr Gütezeichen, dass sie gefällt. Doch worin dieses Gefallen besteht, ist auch wissenschaftlich nicht leicht zu bestimmen. Denn begründete Qualitätsbestimmungen sind kaum verallgemeinerbar: Bemisst sich die Güte von Musik darin, dass sich ein Kreis von Experten auf sie einigt? Gründet sie auf einer breiten Übereinstimmung zwischen Musikern und Publikum? Ist es eine Musik, die komplex genug ist, um nicht zu langweilen und einfach genug, um nicht zu überfordern? Oder eine Musik mit emphatischem Kunstanspruch, die jeder Gegenwart, in der sie erklingt, etwas Wesentliches zu sagen vermag? Das Seminar will zum einen die geschichtlichen Hintergründe für unsere Beurteilung von Musik verfolgen. Eine wichtige Rolle spielen hierbei die Nachwirkungen der musikalischen „Kanon“-Bildung des 19. Jahrhunderts – einem Repertoire von „Meisterwerken“, das seit langem und bis heute als vorbildhaft, überzeitlich und ästhetisch besonders befriedigend empfunden wird. (Interessant erscheint dabei zuerst weniger, ob und warum ein Werk gut oder schlecht ist, als vielmehr, wer es wann und zu welchem Zwecke mit einem solchen Etikett belegt hat.) Zum anderen stehen unsere aktuellen Massstäbe der Bewertung von Musik im Mittelpunkt des Interesses. In gemeinsamen Diskussionen und Analysen soll beispielhaft geklärt werden, wie unser Urteilsvermögen von gesellschaftlichen oder politischen Kriterien gelenkt wird – und was es für Gründe geben könnte, dennoch an der Wertschätzung für manches sogenannte „Meisterwerk“ festzuhalten.
Literatur Literatur zur Vorbereitung: Der Kanon der Musik. Theorie und Geschichte: ein Handbuch, hrsg. von Klaus Pietschmann und Melanie Wald-Fuhrmann, München 2013

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 20.02.2020 – 28.05.2020
Zeit Donnerstag, 14.00-16.00 Musikwissenschaft, Vortragssaal
Datum Zeit Raum
Donnerstag 20.02.2020 14.00-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 27.02.2020 14.00-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 05.03.2020 14.00-16.00 Uhr Fasnachtsferien
Donnerstag 12.03.2020 14.00-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 19.03.2020 14.00-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 26.03.2020 14.00-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 02.04.2020 14.00-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 09.04.2020 14.00-16.00 Uhr Ostern
Donnerstag 16.04.2020 14.00-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 23.04.2020 14.00-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 30.04.2020 14.00-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 07.05.2020 14.00-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 14.05.2020 14.00-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 21.05.2020 14.00-16.00 Uhr Auffahrt
Donnerstag 28.05.2020 14.00-16.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Module Modul: Ältere Musikgeschichte (Bachelor Studienfach Musikwissenschaft)
Modul: Ältere Musikgeschichte MA (Master Studienfach Musikwissenschaft)
Modul: Ästhetik der Musik (Bachelor Studienfach Musikwissenschaft)
Modul: Neuere Musikgeschichte (Bachelor Studienfach Musikwissenschaft)
Modul: Neuere Musikgeschichte MA (Master Studienfach Musikwissenschaft)
Modul: Vertiefung: Musikgeschichte / Ästhetik / Populäre Musikformen (Master Studienfach Musikwissenschaft)
Wahlbereich Bachelor Musikwissenschaft: Empfehlungen (Bachelor Studienfach Musikwissenschaft)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Musikwissenschaft

Zurück