Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

57130-01 - Übung: The union makes us strong! Herausforderungen der Solidarität in der ArbeiterInnenbewegung 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2020
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Milo Probst (milo.probst@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Als 1864 die Erste Internationale entstand, hatten ihre Gründer ein ehrgeiziges Ziel: Die von ihnen diagnostizierte «Abwesenheit eines brüderlichen Bundes unter den Arbeiterklassen der verschiedenen Länder» sollte überwunden werden.
Doch wer gehörte zu dieser Arbeiterklasse? Wie sollten die Arbeitenden in den Lohnabhängigen ferner Länder ihre Geschwister erkennen? Wie Solidarität zwischen Männern und Frauen, Beschäftigten und Arbeitslosen, Kopf- und Handarbeiter*innen oder Stadt- und Landbewohner*innen herstellen? Und wie dem Nationalismus, Sexismus und Rassismus begegnen? Solche Fragen liessen sich keineswegs leichtfertig beantwortet. Die Herstellung solidarischer Beziehungen sollte vielmehr bis heute die Akteurinnen und Akteure der Arbeiter*innenbewegung umtreiben.
In dieser Übung nähern wir uns sowohl anhand konkreter Beispiele als auch mithilfe theoretischer Zugänge dieser zentralen Herausforderung der modernen Arbeiter*innenbewegung. Das Ziel ist es, jenseits der schönklingenden Rhetorik den konkreten Praktiken der Solidarität nachzuspüren. In der Hoffnung, in dieser vergangenen Suche nach Solidarität auch für die Gegenwart relevante Fragen stellen zu können.
Literatur - Marcel van der Linden: Workers of the World. Essays Toward a Global Labor History, Leiden 2010.
- Fabrice Bensimon et al. (Hg.): "Arise Ye Wretched of the Earth". The First International in a Global Perspective, Leiden 2018.

 

Teilnahmebedingungen Studierende der Geschichte aller Studienstufen sowie Studierende anderers Studienfächer, in deren Module die Übung verknüpft ist. Bei Überbelegung wird die Teilnehmerzahl beschränkt. In diesem Fall werden Studierende der Geschichte bevorzugt zugelassen.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 17.02.2020 – 25.05.2020
Zeit Montag, 14.15-16.00 Departement Geschichte, Seminarraum 4
Datum Zeit Raum
Montag 17.02.2020 14.15-16.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Montag 24.02.2020 14.15-16.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Montag 02.03.2020 14.15-16.00 Uhr Fasnachtsferien
Montag 09.03.2020 14.15-16.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Montag 16.03.2020 14.15-16.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Montag 23.03.2020 14.15-16.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Montag 30.03.2020 14.15-16.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Montag 06.04.2020 14.15-16.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Montag 13.04.2020 14.15-16.00 Uhr Ostern
Montag 20.04.2020 14.15-16.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Montag 27.04.2020 14.15-16.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Montag 04.05.2020 14.15-16.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Montag 11.05.2020 14.15-16.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Montag 18.05.2020 14.15-16.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Montag 25.05.2020 14.15-16.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 4
Module Modul: Archive / Medien / Theorien (Bachelor Studienfach Geschichte)
Modul: Areas: Westeuropa (Master Studiengang Europäische Geschichte in globaler Perspektive )
Modul: Forschung und Praxis (Master Studienfach Osteuropäische Geschichte)
Modul: Methoden - Reflexion - Theorien: Differenz - Identität - Kritik (Master Studiengang Europäische Geschichte (Studienbeginn vor 01.08.2018))
Modul: Profil: Moderne (Master Studiengang Europäische Geschichte (Studienbeginn vor 01.08.2018))
Vertiefungsmodul Global Europe: Arbeit, Migration und Gesellschaft (Masterstudium: European Global Studies)
Wahlbereich Master Geschichte: Empfehlungen (Master Studienfach Geschichte)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Aktive Teilnahme.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Departement Geschichte

Zurück