Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

56926-01 - Proseminar: Hellenismus: Die Reiche Alexanders und seiner Diadochen 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2020
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Marco Vitale (marco.vitale@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Alexander der Große und seine NachfolgerInnen stehen für eine neue Epoche, die des Hellenismus. Der makedonische König ist in vielerlei Hinsicht eine der faszinierendsten und umstrittensten Persönlichkeiten der Geschichte. Fast jährlich erscheinen Alexander-Biographien. Es gelang ihm das Mammutreich der Perser zu erobern und seinen Einfluss bis nach Indien auszuweiten. Als erster Grieche überhaupt ließ er sich offenkundig mit „göttlichen Ehren“ feiern. Alexanders Nachleben ist nicht minder wichtig: Die Diadochen, seine selbsterklärten „Nachfolger“, wie etwa Antigoniden, Seleukiden und Ptolemäer, rangen Jahrzehnte lang um die Vorherrschaft und implementierten ein neues Konzept territorialen Königtums.
Unser Untersuchungszeitraum reicht vom Machtaufstieg Alexanders bis zur letzten alleinherrschenden Diadochen-Königin Kleopatra. Schwerpunkte des Proseminars sind außer der Herausbildung der Reiche Alexanders und der DiadochInnen wichtige Fragen der Kultur- und Sozialgeschichte: Wie haben sich geographisches Wissen und Handelswege durch die hellenistischen Reichsbildungen verändert? In welchem Verhältnis standen die demokratisch eingerichteten Stadtstaaten zu den königlichen Feldherren? Welche politische Rolle spielten Frauen innerhalb der Diadochen-Dynastien? Wie wurde Herrschaft in den Bild- und Textmedien repräsentiert?
Lernziele Historisch relevante Forschungsfragen sollen anhand antiker Texte und Bildquellen gemeinsam im Plenum sowie in studentischen Referaten erarbeitet werden.
Literatur C.W. Blackwell/T.R. Martin (Hg.), Alexander the Great: the Story of an Ancient Life, Cambridge 2013.
J.G. Droysen, Geschichte des Hellenismus, 3 Bde., Gotha 1877-1878 (ND Darmstadt 1998).
A. Erskine (Hg.), A Companion to the Hellenistic World, Malden 2003.
R. Lane Fox, Alexander the Great, London 1975.
H.-J. Gehrke, Geschichte des Hellenismus, München 1995.
H.-J. Gehrke, Alexander der Große, München, 4. Aufl. ¹2005.
T. Howe (Hg.), All Things Alexander the Great: an Encyclopedia of Alexander the Great's World, Westport 2016.
K. Nawotka/A. Wojciechowska (Hg.), Alexander the Great and the East: History, Art, Tradition, Wiesbaden 2016.
C. G. Thomas, Alexander the Great in his World, Malden 2007.
H.-U. Wiemer, Alexander der Große, München 2005.
Bemerkungen Die Veranstaltung richtet sich primär an Studierende der Altertumswissenschaften und der Geschichte.

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 24.02.2020 – 25.05.2020
Zeit Montag, 08.15-10.00 Pharmaziemuseum, Grosser Hörsaal

Die Veranstaltung beginnt erst in der 2. Semesterwoche.

Datum Zeit Raum
Montag 24.02.2020 08.15-10.00 Uhr Pharmaziemuseum, Grosser Hörsaal
Montag 02.03.2020 08.15-10.00 Uhr Fasnachtsferien
Montag 09.03.2020 08.15-10.00 Uhr Pharmaziemuseum, Grosser Hörsaal
Montag 16.03.2020 08.15-10.00 Uhr Pharmaziemuseum, Grosser Hörsaal
Montag 23.03.2020 08.15-10.00 Uhr Pharmaziemuseum, Grosser Hörsaal
Montag 30.03.2020 08.15-10.00 Uhr Pharmaziemuseum, Grosser Hörsaal
Montag 06.04.2020 08.15-10.00 Uhr Pharmaziemuseum, Grosser Hörsaal
Montag 13.04.2020 08.15-10.00 Uhr Ostern
Montag 20.04.2020 08.15-10.00 Uhr Pharmaziemuseum, Grosser Hörsaal
Montag 27.04.2020 08.15-10.00 Uhr Pharmaziemuseum, Grosser Hörsaal
Montag 04.05.2020 08.15-10.00 Uhr Pharmaziemuseum, Grosser Hörsaal
Montag 11.05.2020 08.15-10.00 Uhr Pharmaziemuseum, Grosser Hörsaal
Montag 18.05.2020 08.15-10.00 Uhr Pharmaziemuseum, Grosser Hörsaal
Montag 25.05.2020 08.15-10.00 Uhr Pharmaziemuseum, Grosser Hörsaal
Module Modul: Basis Alte Geschichte (Bachelor Studienfach Geschichte)
Modul: Griechische Geschichte BA (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul: Griechische Geschichte BA (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Modul: Grundstudium Schwerpunkt Alte Geschichte (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul: Grundstudium Schwerpunkt Alte Geschichte (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Alte Geschichte

Zurück