Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

57081-01 - Proseminar: Nationaldichter? Eine Spurensuche 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2020
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Gunnar Lenz (gunnar.lenz@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Das 19. Jahrhundert ist nicht nur das Jahrhundert des Nationalstaats, sondern auch das Jahrhundert der Nationaldichter. Die Vorstellung eines Autors, der dem Wesen einer Nation in seinem Werk mustergültig Ausdruck verleiht, ist uns heute fremd, hat aber in den letzten zweihundert Jahren eine erstaunliche Wirk- und Anziehungskraft besessen und in vielen Ländern Osteuropas Auswirkungen bis in die Gegenwart. Das Ziel des Proseminars ist es, an Hand ausgewählter Werke aus dem russischen, polnischen, tschechischen und südslavischen Raum diesem Konzept nachzugehen und seine Entstehung im komplexen Gefüge aus Nationalstaat und Nationalliteratur, Kanonbildung und kulturellem Gedächtnis nachzuvollziehen. Dabei sollen auch Unterschiede und Gemeinsamkeiten der in den Werken bzw. ihrer bis heute andauernden Rezeption zu Tage tretenden Konzepte thematisiert werden.
Lernziele Eingeübt werden soll die Fähigkeit kulturwissenschaftliche Fragestellungen wie derjenigen nach dem Begriff der Nationalliteratur mit der konkreten Arbeit am einzelnen Text zu verbinden.
Neben dem Wissen über einige zentrale Werke des russischen, polnischen, tschechischen und südslavischen Kanons soll zugleich die theoretische Reflexion der Kanonbildung eingeübt werden.
Durch die gemeinsame Diskussion eigener Proseminararbeiten soll zudem das Verfassen schriftlicher Arbeiten trainiert werden.
Bemerkungen Im Rahmen der Veranstaltung findet eine Schulung zum Umgang mit Datenbanken und zur Literaturrecherche statt. Der Termin dieser Schulung im Umfang von etwa 2 Stunden wird rechtzeitig vor Semesterbeginn bekannt gegeben.

 

Teilnahmebedingungen Die Texte werden in deutscher Übersetzung gelesen, die Kenntnis einer slavischen Sprache ist deshalb keine Voraussetzung aber natürlich jederzeit willkommen.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 19.02.2020 – 27.05.2020
Zeit Mittwoch, 16.15-17.45 Nadelberg 4 (S), Grosser Seminarraum 042
Datum Zeit Raum
Mittwoch 19.02.2020 16.15-17.45 Uhr Nadelberg 4 (S), Grosser Seminarraum 042
Mittwoch 26.02.2020 16.15-17.45 Uhr Nadelberg 4 (S), Grosser Seminarraum 042
Mittwoch 04.03.2020 16.15-17.45 Uhr Fasnachtsferien
Mittwoch 11.03.2020 16.15-17.45 Uhr Nadelberg 4 (S), Grosser Seminarraum 042
Mittwoch 18.03.2020 16.15-17.45 Uhr Nadelberg 4 (S), Grosser Seminarraum 042
Mittwoch 25.03.2020 16.15-17.45 Uhr Nadelberg 4 (S), Grosser Seminarraum 042
Mittwoch 01.04.2020 16.15-17.45 Uhr Nadelberg 4 (S), Grosser Seminarraum 042
Mittwoch 08.04.2020 16.15-17.45 Uhr Nadelberg 4 (S), Grosser Seminarraum 042
Mittwoch 15.04.2020 16.15-17.45 Uhr Nadelberg 4 (S), Grosser Seminarraum 042
Mittwoch 22.04.2020 16.15-17.45 Uhr Nadelberg 4 (S), Grosser Seminarraum 042
Mittwoch 29.04.2020 16.15-17.45 Uhr Nadelberg 4 (S), Grosser Seminarraum 042
Mittwoch 06.05.2020 16.15-17.45 Uhr Nadelberg 4 (S), Grosser Seminarraum 042
Mittwoch 13.05.2020 16.15-17.45 Uhr Nadelberg 4 (S), Grosser Seminarraum 042
Mittwoch 20.05.2020 16.15-17.45 Uhr Nadelberg 4 (S), Grosser Seminarraum 042
Mittwoch 27.05.2020 16.15-17.45 Uhr Nadelberg 4 (S), Grosser Seminarraum 042
Module Modul: Slavische Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studiengang Osteuropa-Studien)
Modul: Slavische Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Osteuropäische Kulturen)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Regelmässige Teilnahme. Ausarbeitung eines Konzepts oder einer Einleitung zu einer Proseminararbeit. Alternativ dazu können Referate verteilt werden, über die genaue Ausgestaltung entscheiden wir in der ersten Sitzung.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Slavistik

Zurück