Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

57028-01 - Vorlesung: Friedrich Hölderlin 2 KP

Semester Frühjahrsemester 2020
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Manfred Koch (manfred.koch@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Die Vorlesung gibt einen Überblick über Leben und Werk Friedrich Hölderlins (1770 - 1843), ausgehend von seiner familiären Verwurzelung im württembergischen Pietismus über das deutlich an Schiller orientierte Frühwerk bis hin zu seiner Adaption griechischer Gedichtformen (Oden, Elegien) gegen Ende des 18. Jhs. und den freirhythmischen "Gesängen" der Jahre 1800 - 1806. Dieses sogenannte "Spätwerk" – es handelt sich um die Texte eines 30- bis 36-Jährigen! – ist einzigartig in der Geschichte der deutschen Literatur: konventionelle Denk- und Schreibmuster werden in Gedichten wie "Der Rhein", "Patmos", "Mnemosyne" so radikal aufgebrochen, dass Hölderlin als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Lyriker erst im frühen 20. Jahrhundert 'entdeckt' wurde. Behandelt werden aber auch Hölderlins einzige Versuche in den anderen Gattungen, der Roman "Hyperion" und das Trauerspiel "Der Tod des Empedokles", sowie, nicht zuletzt, seine dichtungstheoretischen Schriften ("Über die Verfahrungsweise des poetischen Geistes" u.a.), an denen zu zeigen sein wird, welch wichtige Rolle Hölderlin, der Jugendfreund Schellings und Hegels, in der Entwicklung der frühidealistischen Philosophie spielte.
Lernziele Interpretation hermetischer Gedichte; Reflexionen zum Verhältnis von Philosophie und Dichtung; Rezeption der Antike in der deutschen Literatur um 1800; Probleme der Edition und Interpretation von Fragmenten (Stuttgarter und Frankfurter Hölderlin-Ausgabe)
Literatur zur Einführung: Dieter Burdorf: Friedrich Hölderlin. München 2011 (C.H. Beck Reihe 'Wissen'); Gunter Martens: Friedrich Hölderlin. Reinbek bei Hamburg 1996.

 

Teilnahmebedingungen keine Beschränkung
Anmeldung zur Lehrveranstaltung über ADAM
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 18.02.2020 – 26.05.2020
Zeit Dienstag, 14.15-16.00 Kollegienhaus, Hörsaal 001
Datum Zeit Raum
Dienstag 18.02.2020 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Dienstag 25.02.2020 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Dienstag 03.03.2020 14.15-16.00 Uhr Fasnachtsferien
Dienstag 10.03.2020 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Dienstag 17.03.2020 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Dienstag 24.03.2020 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Dienstag 31.03.2020 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Dienstag 07.04.2020 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Dienstag 14.04.2020 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Dienstag 21.04.2020 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Dienstag 28.04.2020 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Dienstag 05.05.2020 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Dienstag 12.05.2020 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Dienstag 19.05.2020 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Dienstag 26.05.2020 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Module Doktorat Allgemeine Literaturwissenschaft: Empfehlungen (Promotionsfach Allgemeine Literaturwissenschaft)
Doktorat Deutsche Literaturwissenschaft: Empfehlungen (Promotionsfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Aufbaustudium Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Schwerpunkt vor 1850 (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Deutsche Literaturwissenschaft: Forschungsorientiertes Studium (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Deutsche Literaturwissenschaft: Grundwissen Master (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Grundstudium Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Französistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Englisch)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Nordistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Italianistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Hispanistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Latinistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Italianistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Englisch)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Nordistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Hispanistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Slavistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Französistik)
Modul: Literaturgeschichte (Master Studiengang Literaturwissenschaft)
Modul: Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Wahlbereich Master Deutsche Philologie: Empfehlungen (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Abschlussklausur (Verfassen eines Essays)
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, Wiederholung zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft

Zurück