Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

57047-01 - Seminar: Jean Paul, Flegeljahre 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2020
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Sina Dell'Anno (sina.dellanno@unibas.ch)
Ralf Simon (ralf.simon@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Liebe Studierende, es wird noch dauern, aber der Zeitpunkt wird kommen, an dem Sie über das Schreiben Ihres Testaments nachdenken werden. Wir bitten Sie, sich dann an diesen Ankündigungstext zu erinnern, welcher der Grund für den Besuch des Seminars zu Jean Pauls „Flegeljahren“ gewesen sein wird. Wie wäre es, wenn Sie Ihren Nachlass demjenigen Angehörigen vermachen, der bei der Testamentseröffnung als erster eine Träne verdrückt? Besser können Sie die erwartungsfrohe Erbenversammlung jedenfalls kaum zur würdigen Trauerfeier umformen; Ihre letzte Option zur Erlangung der Deutungshoheit, sogar post mortem. Die Szene zur vollen Geltung gebracht zu haben, kommt Jean Paul zu. Sie erhebt den Anspruch, die humoristischste der deutschen Literatur zu sein und eröffnet einen nicht weniger großartigen Roman; manche halten ihn für Jean Pauls besten Text. Mit der – je nach Blickwinkel Fragment gebliebenen – Geschichte von den ungleichen Zwillingen Walt und Vult endet das große Jahrzehnt von Jean Pauls Romanproduktion ebenso plötzlich, wie es begonnen hat. Man kann dem Text demnach auch im Hinblick auf die Konzeption von Jean Pauls Gesamtwerk eine Schlüsselrolle zusprechen. Wir werden ihn lesen, wahrscheinlich in relativ kleinen Schritten, garniert mit einigen Exkursen zu anderen seiner Texte (z.B.: „Vorschule der Ästhetik“; „Grönländische Prozesse“). Im Vordergrund soll die genaue Lektüre stehen, vor allem auch für diejenigen, die Jean Paul zum ersten Mal lesen.
Bitte benutzen Sie nach Möglichkeit die Reclam-Ausgabe. Auf ADAM werden wir frühzeitig Forschungsliteratur aufschalten. Eine empfehlenswerte Biographie ist die von Beatrix Langner („Jean Paul. Meister der zweiten Welt.“), aber auch die Biographien von Günter de Bruyn und Helmut Pfotenhauer sind sehr gut.
Lernziele Jean Paul verstehen. Testamente schreiben können. Zynismus kultivieren.
Literatur Jean Paul: Flegeljahre. Stuttgart 1994 (Reclam UB)

 

Teilnahmebedingungen Gemäß Studienordnung.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung via MOnA oder für Hörer per Mail-Anfrage.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 17.02.2020 – 25.05.2020
Zeit Montag, 16.15-18.00 Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Datum Zeit Raum
Montag 17.02.2020 16.15-18.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 24.02.2020 16.15-18.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 02.03.2020 16.15-18.00 Uhr Fasnachtsferien
Montag 09.03.2020 16.15-18.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 16.03.2020 16.15-18.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 23.03.2020 16.15-18.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 30.03.2020 16.15-18.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 06.04.2020 16.15-18.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 13.04.2020 16.15-18.00 Uhr Ostern
Montag 20.04.2020 16.15-18.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 27.04.2020 16.15-18.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 04.05.2020 16.15-18.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 11.05.2020 16.15-18.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 18.05.2020 16.15-18.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Montag 25.05.2020 16.15-18.00 Uhr Deutsches Seminar, Seminarraum 5
Module Modul: Aufbaustudium Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Schwerpunkt vor 1850 (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Deutsche Literaturwissenschaft: Forschungsorientiertes Studium (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Disziplinäre Vertiefung (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Englisch)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Hispanistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Nordistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Italianistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Französistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Französistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Englisch)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Latinistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Italianistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Nordistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Hispanistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Slavistik)
Wahlbereich Master Deutsche Philologie: Empfehlungen (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Anwesenheit. Aktive Teilnahmen. Zusammenfassung eines Forschungsbeitrages.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft

Zurück