Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

57344-01 - Vorlesung: Sozialgeschichte der Familie in der Frühen Neuzeit 2 KP

Semester Frühjahrsemester 2020
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Claudia Opitz Belakhal (claudia.opitz@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt In der Vorlesung geht es darum, Veränderungen von Verwandtschaftsbeziehungen, Haushaltszusammensetzung, Geschlechterrollen und Generationenbeziehungen im westlichen Europa im Zeitraum zwischen Reformation und Frz. Revolution näher zu betrachten. Dabei werden immer auch vergleiche zu aktuellen Entwicklungen und Debatten möglich, etwa im Hinblick auf die Frage nach der Verbindung von beruflichem und familärem Leben, oder auch im Hinblick auf die "bunte" Zusammensetzung von Familien und Haushalten, die wir heute mit dem Begriff "Patchwork-Familie" belegen, die es aber auch schon in früheren Jahrhunderten, wenn auch ggf. aus anderen gründen sehr häufig gab.
Lernziele Neben dem Kennenlernen vormoderner Familien- und Verwandtschaftsverhältnisse geht es auch darum, ältere und neuere Forschungen zum Thema kennenzulernen und dadurch auch einen Einblick in die Geschichte der Disziplin (v.a. im Hinblick auf Sozial-, Familien- und Geschlechtergeschichte) zu erhalten.
Literatur Michael Mitterauer, Reinhard Sieder, Vom Patriarchat zur Partnerschaft, München 4. Aufl. 1991
Andreas Gestik u.a., Geschichte der Familie, Stuttgart 2003

 

Teilnahmebedingungen Für Studierende der Geschichte aller Studienfächer und -stufen, Studierende anderer Studienfächer, Hörer/innen.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 18.02.2020 – 26.05.2020
Zeit Dienstag, 14.15-16.00 Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Datum Zeit Raum
Dienstag 18.02.2020 14.15-16.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Dienstag 25.02.2020 14.15-16.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Dienstag 03.03.2020 14.15-16.00 Uhr Fasnachtsferien
Dienstag 10.03.2020 14.15-16.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Dienstag 17.03.2020 14.15-16.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Dienstag 24.03.2020 14.15-16.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Dienstag 31.03.2020 14.15-16.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Dienstag 07.04.2020 14.15-16.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Dienstag 14.04.2020 14.15-16.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Dienstag 21.04.2020 14.15-16.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Dienstag 28.04.2020 14.15-16.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Dienstag 05.05.2020 14.15-16.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Dienstag 12.05.2020 14.15-16.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Dienstag 19.05.2020 14.15-16.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Dienstag 26.05.2020 14.15-16.00 Uhr Vesalianum - Nebengebäude, Grosser Hörsaal (EO.16)
Module Modul Fachwissenschaft / Geschichte (Masterstudium: Educational Sciences)
Modul: Analysefelder: Strukturen - Prozesse - Transformationen (Master Studiengang Europäische Geschichte (Studienbeginn vor 01.08.2018))
Modul: Areas: Westeuropa (Master Studiengang Europäische Geschichte in globaler Perspektive )
Modul: Basis Frühe Neuzeit (Bachelor Studienfach Geschichte)
Modul: Basis Neuere / Neueste Geschichte (Bachelor Studienfach Geschichte)
Modul: Epochen der europäischen Geschichte: Frühe Neuzeit (Master Studiengang Europäische Geschichte in globaler Perspektive )
Modul: Profil: Geschlechtergeschichte (Master Studiengang Europäische Geschichte (Studienbeginn vor 01.08.2018))
Modul: Profil: Vormoderne (Master Studiengang Europäische Geschichte (Studienbeginn vor 01.08.2018))
Modul: Synthese (Master Studienfach Geschichte)
Modul: Themenfelder der Geschlechterforschung (Bachelor Studienfach Geschlechterforschung)
Modul: Vertiefung Themenfelder der Geschlechterforschung (Master Studienfach Geschlechterforschung)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Es wird am Ende des Semesters eine Klausur (multiple choice) geben. Zur Vorbereitung ist eine regelmässige Teilnahme am Seminar, mindestens aber die Lektüre empfohlener Aufsätze und Buchkapitel notwendig.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, Wiederholung zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Departement Geschichte

Zurück