Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

50396-01 - Seminar: Populismus in Europa 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2020
Angebotsmuster unregelmässig
Dozierende Edina Szöcsik (edina.szoecsik@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Populismus wurde in 2017 als das Wort des Jahres gekürt. Es gibt kaum eine aktuelle politische Debatte, die nicht mit Populismus verknüpft ist. Populismus ist in aller Munde, wenn es um den Erfolg von rechtsradikalen Parteien in Westeuropa, die Auswirkungen der Finanzkrise in Südeuropa, die Erosion der Demokratie in jungen und etablierten Demokratien, die Wahl von Donald Trump oder das Ergebnis des Brexit-Referendums geht.
Dieses Seminar bietet eine Einführung in die Populismusforschung. Es startet mit der Diskussion was eigentlich Populismus ist und der verschiedenen Ansätze in der Populismusforschung. Im zweiten Teil des Seminars fokussieren wir uns auf unterschiedliche Zusammenhänge zwischen Populismus und Medien, Minderheiten und die Finanzkrise. Im abschliessenden Teil des Seminars beschäftigen wir uns mit dem umstrittenen Verhältnis zwischen Populismus und Demokratie.
Dieses Einführungsseminar nimmt eine empirisch-analytische und vergleichende politikwissenschaftliche Perspektive ein und legt Wert darauf die Diskussion von theoretischen Zusammenhängen mit den Befunden von empirischen Studien zu kontrastieren. Dies bedeutet u.a., dass wir uns auch damit auseinandersetzen wie Populismus als ein empirisch fassbares Phänomen erfasst und gemessen werden kann. Zum anderen gehen wir auf die unterschiedlichen Erscheinungsformen von Populismus in West-, Süd- und Osteuropa ein. In den Diskussionen, Referaten und Essays, welche im Rahmen dieses Seminars stattfinden und verfasst werden, werden wir theoretische Argumente und Überlegungen anhand von konkreten Beispielen kritisch diskutieren.
Bemerkungen Block Termine:
08.06.2020 Mo 9:00 – 16:00
09.06.2020 Di 9:00 – 16:00
10.06.2020 Mi 9:00 – 16:00
15.06.2020 Mo 9:00 – 16:00
16.06.2020 Di 9:00 – 16:00

 

Teilnahmebedingungen Block Termine:
08.06.2020 Mo 9:00 – 16:00
09.06.2020 Di 9:00 – 16:00
10.06.2020 Mi 9:00 – 16:00
15.06.2020 Mo 9:00 – 16:00
16.06.2020 Di 9:00 – 16:00
Anmeldung zur Lehrveranstaltung durch Belegen in MOnA
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall Block
Datum 08.06.2020 – 16.06.2020
Zeit Siehe Detailangaben
Datum Zeit Raum
Montag 08.06.2020 09.00-16.00 Uhr Alte Gewerbeschule, Seminarraum -159
Dienstag 09.06.2020 09.00-16.00 Uhr Alte Gewerbeschule, Seminarraum -159
Mittwoch 10.06.2020 09.00-16.00 Uhr Alte Gewerbeschule, Seminarraum -159
Montag 15.06.2020 09.00-16.00 Uhr Alte Gewerbeschule, Seminarraum -159
Dienstag 16.06.2020 09.00-16.00 Uhr Alte Gewerbeschule, Seminarraum -159
Module Modul: Europäisierung und Globalisierung (Masterstudium: European Global Studies)
Modul: Gesellschaft in Osteuropa (Bachelor Studiengang Osteuropa-Studien)
Modul: Gesellschaft in Osteuropa (Bachelor Studienfach Osteuropäische Kulturen)
Modul: Regionaler Fokus B.A. (Bachelor Studienfach Politikwissenschaft)
Modul: Regionaler Fokus M.A. (Master Studienfach Politikwissenschaft)
Modul: Vertiefung Politikwissenschaft B.A. (Bachelor Studienfach Politikwissenschaft)
Modul: Vertiefung Politikwissenschaft M.A. (Master Studienfach Politikwissenschaft)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Lehrveranstaltungsbegleitend. Die aktive Teilnahme ist Bedingung zum Bestehen dieser Lehrveranstaltung.
Achtung:
Ab FS 2020 werden alle Seminare im Fach Politikwissenschaft benotet.
Notenskala 6.0 bis 1.0, wobei 4.0 genügend (Bestanden) ist.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Politikwissenschaft

Zurück