Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

44824-01 - Vorlesung: Pharmakotherapie II 5 KP

Semester Herbstsemester 2020
Angebotsmuster Jahreskurs
Dozierende Christoph R. Meier (christoph.meier@unibas.ch, BeurteilerIn)
Nadja Stohler (nadja.stohler@unibas.ch)
Inhalt Pharmakotherapie im Bereich:
• Dermatologie, Allergie, Ophthalmologie
• Gastroenterologie
• Neurologie, Psychiatrie
Diverses Krankheitsbilder werden besprochen, mit einem Fokus auf gängige Therapieempfehlungen und entsprechend rationaler Pharmakotherapie.
Lernziele Die Studierenden kennen innerhalb der behandelten therapeutischen Gruppen die wichtigsten Arzneimittel (rezeptpflichtige und OTC) und sind fähig, diese Information richtig zu gewichten und in der Beratung einzusetzen.
Die Studierenden kennen innerhalb der behandelten therapeutischen Gruppen die wichtigsten Krankheitsbilder.
Die Studierenden kennen die wichtigsten Therapieschemen und Stufentherapien einzelner Krankheiten und sind fähig, Therapieentscheide mit Literatur zu begründen


Details werden in der Vorlesung kommuniziert
Bemerkungen Unterrichtsform:
• Plenum, frontal

Film- und Tonaufnahmen während der Lehrveranstaltung sind strikte untersagt (Aufnahmegeräte können konfisziert werden).
Weblink ADAM

 

Teilnahmebedingungen Abgeschlossenes Bachelorstudium in Pharmazeutischen Wissenschaften.
Gemeinsame Belegung mit 46380 (Pharmakotherapie III) erforderlich.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 14.09.2020 – 18.12.2020

Keine Einzeltermine verfügbar, bitte informieren Sie sich direkt bei den Dozierenden.

Module Modul: Pharmakotherapie & Pharmaceutical Care (Masterstudium: Pharmazie)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Abschliessende Leistungsüberprüfung:
• wird zusammen geprüft mit 46380 (Pharmakotherapie III) und 26162 (Komplementärpharmazie) geprüft
• Vorausgesetzt wird das Wissen der Vorlesung 44823 (Pharmakotherapie I)
• allfällige Wiederholungsprüfung findet ebenfalls zusammen mit 46380 und 26162 statt; vorausgesetzt wird 44823.

Form der Leisungsüberprüfung
• BeAxi – schriftlicher Test auf iPad (MC, Freitext, weiteres)

Wichtiger Hinweis:
• Der Inhalt dieser Vorlesung ist zudem Teil des fächerübergreifenden Prüfungskolloquiums im Rahmen von 44827 (Seminar klinisch-pharmazeutische Fallstudien)


Details unter https://pharma.unibas.ch/de/teaching/pruefungen-exams/leistungsueberpruefungen/lluep/
Zulassung zu allfälligem Wiederholtermin nur für Repetenten oder als Erstprüfung mit Gesuch und ärztlichem Zeugnis
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung An-/Abmelden: Belegen resp. Stornieren der Belegung via MOnA
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, studiendekanat-philnat@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Departement Pharmazeutische Wissenschaften

Zurück