Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

21502-01 - Vorlesung mit Übungen: Grundlagen der Paläontologie und Paläobiologie 2 KP

Semester Herbstsemester 2020
Angebotsmuster Jedes 2. Herbstsem.
Dozierende Daniel Marty (daniel.marty@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Die Vorlesung "Grundlagen der Paläontologie und Paläobiologie" gibt einen einführenden Überblick über die Grundlagen und Methoden der Paläontologie. Nebst einem historischen Teil kommen auch taxonomisch/systematische Fragen und Aspekte der Fossilerhaltung zur Sprache. Anschliessend werden die wichtigsten Gruppen der wirbellosen Tiere behandelt. Ausgehend vom Bauplan, werden die wichtigsten fossilen Vertreter vorgestellt; dabei wird sowohl auf ihre Ökologie wie auch auf ihre Bedeutung in der Erdgeschichte eingegangen.
In den "Methoden der Paläontologie und Paläobiologie" (Nr. 21503) werden alle Gruppen eingehend an Objekten aus der Lehrsammlung und mittels praktischer Übungen demonstriert.
Lernziele Erkennen der wichtigsten wirbellosen (Makro-)Fossilien und Aussagen machen zu Morphologie und Skelett-aufbau (Baupläne), Lebensweise (Paläobiologie), Paläoökologie, Evolution und zeitlichem Vorkommen.
Anhand von Anschauungsmaterial die eigene Beobachtungsgabe schärfen, wichtige Merkmale erkennen und darstellen.
Fossilien als Zeugnisse des Lebens in ihrem zeitlichen und ökologischen Zusammenhang verstehen und als Indikatoren für das geologische Alter, Umweltbedingungen vergangener Zeiten, Indizien der Evolution, sowie im Zusammenhang mit gegenwärtigen Diskussionen über (anthropogene) Veränderungen von Biodiversität und Ökosystemen zu nutzen lernen.
Literatur Empfohlen für Interessierte, aber für Vorlesung nicht notwendig (es wird ein ausführliches Skript als PDFs zur Verfügung gestellt):
Amler, M. (2012): Allgemeine Paläontologie. 152 pp, WBG Geowissen kompakt.
Ziegler, B. (2008): Paläontologie: Vom Leben in der Vorzeit. 293 pp.; Schweizerbart´sche Verlagsbuch-handlung.

Weiterführende Literatur
Benton, M.J. & Harper, D.A.T. 2009. Introduction to Paleobiology and the Fossil Record. - Wiley-Blackwell, 592 pp.
Clarkson, E.N.K., 1998. Invertebrate Paleontology and Evolution (4. Auflage). Blackwell, 452 pp.
Foote, M. & Miller, A.I. 2006. Principles of Paleontology (3. Auflage). Freeman, 480 pp.
Lehmann, U. & Hillmer, G. (1997): Wirbellose Tiere der Vorzeit. – 336 pp.; Spektrum Akademischer Verlag.
Ziegler, B. (1992): Einführung in die Paläobiologie, Teil 1: Allgemeine Paläontologie. – 248 pp.; Schweizer-bart´sche Verlagsbuchhandlung.
Bemerkungen Diese Veranstaltung wird auf ADAM im Audio-Format hinterlegt.

Bei Fragen: martydaniel@hotmail.com

Die Lehrveranstaltungen "Grundlagen der Paläontologie" (Vorlesung - 21502-01) und "Methoden der Paläontologie" (Praktikum - 21503-01) sind zusammengehörige Lehrveranstaltungen und müssen zusammen besucht werden.

 

Teilnahmebedingungen Die Lehrveranstaltungen "Grundlagen der Paläontologie und Paläobiologie" und "Methoden der Paläontologie und Paläobiologie" sind zusammengehörige Lehrveranstaltungen und müssen zusammen besucht werden.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 14.09.2020 – 14.12.2020
Zeit Montag, 13.00-15.00 - Siehe Bemerkung, -- -- --

Diese Veranstaltung wird auf ADAM im Audio-Format hinterlegt. Die Übungen (VV 21503-01) werden vor Ort durchgeführt.

Keine Einzeltermine verfügbar, bitte informieren Sie sich direkt bei den Dozierenden.

Module Modul: Fachkompetenz Geologie und Mineralogie (Bachelorstudium: Geowissenschaften)
Modul: Fachkompetenz Globaler Wandel (Master Studienfach Geographie)
Wahlmodul: Geologie und Mineralogie (Bachelorstudium: Geowissenschaften)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Schriftliche Prüfung
Bemerkungen: die Vorlesung findet nur alle 2 Jahre statt.
Didaktischer Aufbau: Gegliedert in Vorlesung mit Illustrationen (Powerpoint, Anschauungsmaterial) und Praktikum (Übungen, Bestimmungsübungen an Originalmaterial aus der Lehrsammlung des GPI‘s, Repetitionsfragen). Besuch der Sammlungen des Naturhistorischen Museum Basel.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung An-/Abmelden: Belegen resp. Stornieren der Belegung via MOnA
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala 1-6 0,5
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, studiendekanat-philnat@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Geowissenschaften

Zurück