Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

58414-01 - Seminar: Die Verehrung des Gottes Israels durch Nichtisraeliten im Alten Testament 3 KP

Semester Herbstsemester 2020
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Joachim J. Krause (joachimj.krause@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Als Christen glauben wir an den Gott Israels. Das ist die systematisch-theologische Bedeutung der Fragestellung, der wir im Seminar auf historisch-exegetische Weise nachgehen. Gegenstand sind diverse, durchweg zentrale alttestamentliche Überlieferungen, die davon handeln, wie sich Nichtisraeliten dem Gott Israels zuwenden. In gründlicher Exegese und im kritischen Gespräch mit der aktuellen Forschung werden wir zum Beispiel die Erzählungen von Moses Schwiegervater Jitro in Exodus 18 oder der mutigen Kanaanäerin Rahab in Josua 2 behandeln, ferner Jhwhs bewegenden Zuspruch nach Jesaja 56. Auch die Geschichte von Ruth kann in diesem Zusammenhang natürlich nicht fehlen. Durchweg geht es darum, was die Hinwendung der betreffenden Nichtisraeliten zu Jhwh für ihre eigene Identität und ihr Verhältnis zum Volk Israel sowie für die Identität Israels bedeutet. Auf diese Weise verbindet das Seminar die eingehende exegetische Erarbeitung alttestamentlicher Zentraltexte mit nicht minder zentralen Fragen der Religionsgeschichte Israels, unter Ausblick auf das Judentum der neutestamentlichen Zeit und die rabbinische Literatur. Ganz bewusst geschieht dies vor dem Hintergrund der eingangs angesprochenen, unsere eigene Identität als Christen und das Verhältnis von Christen und Juden betreffenden Grundfrage.
Literatur Volker Haarmann, JHWH-Verehrer der Völker. Die Hinwendung von Nichtisraeliten zum Gott Israels in alttestamentlichen Überlieferungen (AThANT 91), Zürich 2008

 

Anmeldung zur Lehrveranstaltung Bitte melden Sie sich mittels MOnA für das Seminar an. Sie erhalten dann rechtzeitig vor der ersten Sitzung (Montag, 14. September, 14.15-16.00 Uhr) per E-Mail den Link zum Seminar. Bei Rückfragen dürfen Sie sich schon jetzt jederzeit gerne an mich wenden.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 14.09.2020 – 14.12.2020
Zeit Montag, 14.15-16.00 - Online Präsenz -
Datum Zeit Raum
Montag 14.09.2020 14.15-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 21.09.2020 14.15-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 28.09.2020 14.15-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 05.10.2020 14.15-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 12.10.2020 14.15-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 19.10.2020 14.15-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 26.10.2020 14.15-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 02.11.2020 14.15-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 09.11.2020 14.15-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 16.11.2020 14.15-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 23.11.2020 14.15-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 30.11.2020 14.15-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 07.12.2020 14.15-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 14.12.2020 14.15-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Module Modul: Biblische und systematische Theologie (Masterstudium: Theologie)
Modul: Exegese (Ex 1) (Bachelor Studienfach Theologie)
Modul: Exegese Altes Testament (AT 3) (Master Studienfach Theologie)
Modul: Exegese Altes Testament (AT 3) (Bachelorstudium: Theologie)
Modul: Exegese Altes Testament (AT 3) (Masterstudium: Theologie (Studienbeginn vor 01.08.2018))
Modul: Exegese Altes Testament (AT 3) (Masterstudium: Theologie)
Modul: Theologie des Alten Testaments (AT 4) (Masterstudium: Theologie)
Modul: Theologie des Alten Testaments (AT 4) (Master Studienfach Theologie)
Modul: Theologie des Alten Testaments (AT 4) (Masterstudium: Theologie (Studienbeginn vor 01.08.2018))
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: Dozierende
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, bester Versuch zählt
Skala 1-6 0,5
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Theologische Fakultät, studiendekanat-theol@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Theologie

Zurück