Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

37916-01 - Vorlesung: Einführung in die Globalgeschichte Europas: das 20. Jahrhundert 3 KP

Semester Herbstsemester 2020
Angebotsmuster unregelmässig
Dozierende Madeleine Herren-Oesch (madeleine.herren-oesch@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Die Veranstaltung diskutiert globalhistorische Vernetzung mit Schwerpunkt auf die Zeit zwischen dem Ersten und dem Ende des Zweiten Weltkriegs und stellt damit die Frage nach der Krisenanfälligkeit internationaler Netzwerke auf der einen und deren Rolle bei der Beförderung der Krise auf der anderen Seite. Ein Schwerpunkt setzt sich mit der ambivalenten Bedeutung des Völkerbunds im globalen Kontext auseinander. Die derzeit oft verwendeten Vergleiche zwischen der Krise der dreissiger Jahren und den Krisen des 21. Jahrhunderts werden zum Anlass genommen, den Gegenwartsbezug der Geschichte zu thematisieren.
Lernziele Die Veranstaltung erarbeitet die neue Forschungsliteratur zur Globalgeschichte, diskutiert die empirische Basis historischer Aussagen in der Wahl des Quellenmaterials und zeigt, mit welchen Methoden globalhistorische Aussagen erreicht und überprüft werden.
Literatur Emily S. Rosenberg (Hrsg.), Weltmärkte und Weltkriege, München 2012 (Geschichte der Welt: Band 5 hrsgg. Akira Iriye, Jürgen Osterhammel)
Patricia Clavin, Securing the World Economy: The Reinvention of the League of Nations, 1920-1946, Oxford 2013
The Cambridge World History Vol 7 , ed. J. McNeill, K. Pomeranz, Cambridge 2015 (e-book über UB)
Adam Tooze, Sintflut. Die Neuordnung der Welt 1916-1931, München 2015
Eckart Conze, Die grosse Illusion, Versailles 1919 und die Neuordnung der Welt, München 2018
Jörn Leonhard, Der überforderte Frieden: Versailles und die Welt 1919-1923, München 2018
Bemerkungen Die Vorlesung wird Elemente der Präsenzlehre mit digitaler Lehre verbinden. Die Veranstaltung wird auf Deutsch und teilweise auf Englisch unterrichtet. Die Lehrveranstaltung wird als hybride Lehrveranstaltung mit online- und Präsenzelementen angeboten: d.h. grundsätzlich wird die Vorlesung online zur angegebenen Zeit live via Zoom gestreamt. Es wird keine Aufzeichnungen der Vorlesung geben. Zeitgleich sollen abwechselnd jeweils 20 Studierende physisch an der Vorlesung in der Orangerie teilnehmen, sodass diese alle – ausgenommen befreite Personen – mindestens einmal anwesend waren. Tragen Sie sich hierzu bitte in die Präsenzliste bis spätestens Dienstag, 15.09.2020, 12 Uhr, ein. Die Veranstaltung wird auf Deutsch und teilweise auf Englisch unterrichtet.Weitere Informationen zur Vorlesungsorganisation finden Sie im entsprechenden ADAM-Kurs.

Studierende, die zu Semesterbeginn noch nicht eingeschrieben sind, werden gebeten, sich an die Studienkoordination des Europainstitutes (master-eib@unibas.ch) zu wenden.
Weblink Europainstitut

 

Anmeldung zur Lehrveranstaltung Tragen Sie sich bitte in die im ADAM-Kurs zur Vorlesung verfügbare Präsenzliste bis spätestens Dienstag, 15.09.2020, 12 Uhr, ein.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 17.09.2020 – 17.12.2020
Zeit Donnerstag, 10.00-12.00 Riehenstrasse 154, Hörsaal 00.015

Die Vorlesung wird live via Zoom gestreamt. Es wird keine Aufzeichnungen der Vorlesung geben. Jeweils 20 Studierende nehmen physisch vor Ort an der Vorlesung teil.

Datum Zeit Raum
Donnerstag 17.09.2020 10.00-12.00 Uhr Riehenstrasse 154, Hörsaal 00.015
Donnerstag 24.09.2020 10.00-12.00 Uhr Riehenstrasse 154, Hörsaal 00.015
Donnerstag 01.10.2020 10.00-12.00 Uhr Riehenstrasse 154, Hörsaal 00.015
Donnerstag 08.10.2020 10.00-12.00 Uhr Riehenstrasse 154, Hörsaal 00.015
Donnerstag 15.10.2020 10.00-12.00 Uhr Riehenstrasse 154, Hörsaal 00.015
Donnerstag 22.10.2020 10.00-12.00 Uhr Riehenstrasse 154, Hörsaal 00.015
Donnerstag 29.10.2020 10.00-12.00 Uhr Riehenstrasse 154, Hörsaal 00.015
Donnerstag 05.11.2020 10.00-12.00 Uhr Riehenstrasse 154, Hörsaal 00.015
Donnerstag 12.11.2020 10.00-12.00 Uhr Riehenstrasse 154, Hörsaal 00.015
Donnerstag 19.11.2020 10.00-12.00 Uhr Riehenstrasse 154, Hörsaal 00.015
Donnerstag 26.11.2020 10.00-12.00 Uhr Riehenstrasse 154, Hörsaal 00.015
Donnerstag 03.12.2020 10.00-12.00 Uhr Riehenstrasse 154, Hörsaal 00.015
Donnerstag 10.12.2020 10.00-12.00 Uhr Riehenstrasse 154, Hörsaal 00.015
Donnerstag 17.12.2020 10.00-12.00 Uhr Riehenstrasse 154, Hörsaal 00.015
Module Modul: Analysefelder: Strukturen - Prozesse - Transformationen (Master Studiengang Europäische Geschichte (Studienbeginn vor 01.08.2018))
Modul: Areas: transnational - global (Master Studiengang Europäische Geschichte (Studienbeginn vor 01.08.2018))
Modul: Basis Geschichte: Ostmitteleuropa (Bachelor Studiengang Osteuropa-Studien)
Modul: Basis Geschichte: Russland / Sowjetunion (Bachelor Studiengang Osteuropa-Studien)
Modul: Basis Geschichte: Südosteuropa (Bachelor Studiengang Osteuropa-Studien)
Modul: Basis Neuere / Neueste Geschichte (Bachelor Studienfach Geschichte)
Modul: Forschung und Praxis (Master Studienfach Osteuropäische Geschichte)
Modul: Methoden der Gesellschaftswissenschaften (Masterstudium: European Global Studies)
Modul: Profil: Moderne (Master Studiengang Europäische Geschichte (Studienbeginn vor 01.08.2018))
Modul: Synthese (Master Studienfach Geschichte)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Online Prüfung im Multiple Choice-Format
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Universität Basel
Anbietende Organisationseinheit Europainstitut

Zurück