Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

58621-01 - Übung: Das Who’s Who der Antike? Prosopographie als Hilfswissenschaft der Alten Geschichte 3 KP

Semester Herbstsemester 2020
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Audric-Charles Wannaz (audric.wannaz@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Jeder kennt die Namen der historischen Figuren. Wer waren aber die Menschen, die unter Alexander dem Großen oder Augustus als Soldaten dienten? Wer waren die Lucas, Davids, Lauras und Sarahs im antiken Mittelmeerraum?

Diese Übung bietet einen Einstieg in antike Prosopographie für all diejenigen, die ähnlichen Fragen nachgehen wollen. Von dem Beitrag der literarischen Quellen bis hin zu dem der dokumentarischen Quellen (insbesondere der Inschriften und Papyri), von den Prosopographien der römischen Elite bis zu den Studien zu einzelnen ägyptischen Dörfern, von ihrer Geschichte bis zu ihren Methoden, wir werden einen Gesamtüberblick der Prosopographie als Hilfswissenschaft der Alten Geschichte vornehmen.

Prosopographie als Studienfeld erlebte einen gewaltigen Aufschwung mit dem Aufkommen digitaler Datenbanken und damit verbundenen Visualisierungsmethoden wie der sozialen Netzwerkanalyse. Daher werden parallel zum inhaltlichen Fokus digitale Ressourcen und Methoden eingeführt und angewandt, die für jeden Altertumswissenschaftler oder Historiker relevanter denn je sind.
Lernziele - Einführung in die Geschichte der Prosopographie
- Umgang mit digitalen prosopographischen Tools
- Einführung in sozialhistorische Fragestellungen der Altertumswissenschaften
- Einführung in antike Onomastik (Namenforschung)

Literatur G. Bodard, H. Cayless, M. Depauw, I. Isaksen, K.F. Lawrence, S.P.Q. Rahtz: “Standards for Networking Ancient Person-data: Digital approaches to problems in prosopographical space.” Digital Classics Online 3.2 (2017).

B. Cabouret, F. Demotz: La Prosopographie Au Service Des Sciences Sociales. Lyon 2014.

D. Harris Cline: “Six Degrees of Alexander: Social Network Analysis as a Tool for Ancient History.” Ancient History Bulletin (26, 2012), 59‐69.

K. Verboven, M. Carlier, J. Dumolyn: “A Short Manual to the Art of Prosopography”. in : K.S.B. Keats-Rohan (ed.): Prosopography Approaches and Applications: A Handbook. Oxford 2007, 35-69.
Bemerkungen Die Veranstaltung richtet sich primär an Studierende der Altertums- und Geschichtswissenschaften. Auch Studierende anderer Fachbereiche sind herzlich willkommen. Latein und Altgriechisch Kenntnisse sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

 

Teilnahmebedingungen keine
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Die Veranstaltung ist auf 25 TeilnehmerInnen beschränkt. Bitte melden Sie sich vorgängig beim Dozenten an.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien Online-Angebot obligatorisch

 

Intervall wöchentlich
Datum 14.09.2020 – 14.12.2020
Zeit Montag, 10.15-12.00 Rosshofgasse (Schnitz), Sitzungsraum S 184
Datum Zeit Raum
Montag 14.09.2020 10.15-12.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Sitzungsraum S 184
Montag 21.09.2020 10.15-12.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Sitzungsraum S 184
Montag 28.09.2020 10.15-12.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Sitzungsraum S 184
Montag 05.10.2020 10.15-12.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Sitzungsraum S 184
Montag 12.10.2020 10.15-12.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Sitzungsraum S 184
Montag 19.10.2020 10.15-12.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Sitzungsraum S 184
Montag 26.10.2020 10.15-12.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Sitzungsraum S 184
Montag 02.11.2020 10.15-12.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Sitzungsraum S 184
Montag 09.11.2020 10.15-12.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Sitzungsraum S 184
Montag 16.11.2020 10.15-12.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Sitzungsraum S 184
Montag 23.11.2020 10.15-12.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Sitzungsraum S 184
Montag 30.11.2020 10.15-12.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Sitzungsraum S 184
Montag 07.12.2020 10.15-12.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Sitzungsraum S 184
Montag 14.12.2020 10.15-12.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Sitzungsraum S 184
Module Modul: Archive / Medien / Theorien (Bachelor Studienfach Geschichte)
Modul: Griechische Geschichte BA (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul: Griechische Geschichte BA (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Modul: Methoden - Reflexion - Theorien: Historik - Historiographie (Master Studiengang Europäische Geschichte (Studienbeginn vor 01.08.2018))
Modul: Praxis (Master Studienfach Geschichte)
Modul: Reflexion, Methodik, Praxis (Master Studiengang Europäische Geschichte in globaler Perspektive )
Modul: Römische Geschichte BA (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul: Römische Geschichte BA (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Modul: Theorie und Methoden der Alten Geschichte (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul: Theorie und Methoden der Alten Geschichte (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Modul: Vertiefung in Alter Geschichte (Master Studienfach Alte Geschichte)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Alte Geschichte

Zurück