Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

22852-01 - Vorlesung: Theater der Goethezeit 2 KP

Semester Herbstsemester 2020
Angebotsmuster unregelmässig
Dozierende Alexander Honold (alexander.honold@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Das Theater als Bildungsanstalt der Kulturnation – diese programmatische Vision Lessings und Schillers wird von anderen Bühnenautoren der Goethezeit durchaus geteilt, sie bildet indes nicht die einzige Legitimationsbasis für den Ausbau und die Verstetigung sowohl des Bühnenbetriebs wie auch der dramatischen Literatur im letzten Drittel des 18. Jahrhunderts. Als ebenso prägend erweisen sich die institutionellen Transformationen vom aristokratischen Hoftheater zur (bildungs-)bürgerlichen Einrichtung, die soziale Aufwertung des Schauspielerberufs und die Durchsetzung philologisch verbindlicher Dramentexte. Wie sich aus den geschäftlich labilen Wandertruppen und ihren spektakelhaften Darbietungen eine textbasierte und professionalisierte Schauspielkultur herausbilden konnte, ist an Goethes Roman über Wilhelm Meisters Theatralische Sendung in beispielhafter sozialgeschichtlicher Verdichtung ablesbar. Innerhalb des literatur- und institutionengeschichtlich ausgespannten Rahmens der Etablierung des deutschsprachigen Literaturtheaters werden in der Vorlesung einzelne Dramentexte von Lessing, Schiller, Goethe, Kleist und Büchner exemplarisch interpretiert und durch Einbeziehung theaterästhetischer Debatten (Lessing, Diderot) kommentiert und verortet. Dabei stehen die Grundspannungen zwischen (improvisierendem) Spiel und (gattungspoetischer) Form sowie zwischen narrativer Handlungsdarstellung und performativem Sprachereignis im Fokus des analytischen Interesses.
Lernziele s. o.
Literatur Peter-André Alt: Klassische Endspiele. Das Theater Goethes und Schillers. München 2008; Juliane Vogel: Aus dem Grund. Auftrittsprotokolle zwischen Racine und Nietzsche. München 2018.

 

Teilnahmebedingungen Bereitschaft zur regelmässigen Anwesenheit
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 17.09.2020 – 17.12.2020
Zeit Donnerstag, 12.15-14.00 Alte Universität, Hörsaal -101
Datum Zeit Raum
Donnerstag 17.09.2020 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Donnerstag 24.09.2020 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Donnerstag 01.10.2020 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Donnerstag 08.10.2020 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Donnerstag 15.10.2020 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Donnerstag 22.10.2020 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Donnerstag 29.10.2020 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Donnerstag 05.11.2020 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Donnerstag 12.11.2020 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Donnerstag 19.11.2020 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Donnerstag 26.11.2020 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Donnerstag 03.12.2020 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Donnerstag 10.12.2020 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Donnerstag 17.12.2020 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Module Doktorat Allgemeine Literaturwissenschaft: Empfehlungen (Promotionsfach Allgemeine Literaturwissenschaft)
Doktorat Deutsche Literaturwissenschaft: Empfehlungen (Promotionsfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Aufbaustudium Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Schwerpunkt vor 1850 (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Deutsche Literaturwissenschaft: Forschungsorientiertes Studium (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Deutsche Literaturwissenschaft: Grundwissen Master (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Grundstudium Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Englisch)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Nordistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Italianistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Hispanistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Französistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Nordistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Französistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Slavistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Italianistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Englisch)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Latinistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Hispanistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Literaturgeschichte (Master Studiengang Literaturwissenschaft)
Modul: Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Wahlbereich Master Deutsche Philologie: Empfehlungen (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Anfertigung von Mitschriften zur Vorlesung
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, Wiederholung zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft

Zurück