Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

58854-01 - Vorlesung: Common Sense 2 KP

Semester Herbstsemester 2020
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Maarten J.F.M. Hoenen (maarten.hoenen@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Können wir mit dem Bauch denken? Wie sind Argumente einzuschätzen, denen wir alle ohne viel Nachdenken zustimmen, zum Beispiel, wenn wir Klarheit mit Wahrheit oder Frische mit Gesundheit verbinden? Einige Menschen stehen solchen Folgerungen skeptisch gegenüber. Sie verweisen gerne auf die Wissenschaften, die Urteile des Common Sense immer wieder als irreführende, eingeschliffene Gewohnheiten oder Reflexe der frühen Menschheitsgeschichte entlarvt haben. In der Vorlesung möchte ich gegen diese kritische Betrachtung Stellung nehmen und die Bedeutung des Common Sense für die Politik, die Wissenschaft und die Künste herausarbeiten. Untersucht werden dabei verschiedene Auffassungen des Common Sense von der Antike über das Mittelalter bis zur Gegenwart bei George Edward Moore und Hannah Arendt.
Lernziele Befähigung zur kritischen Reflexion über die Geschichte der Philosophie, grundlegendes Verständnis von den Debatten über Common Sense in philosophischen und gesellschaftlichen Kontexten.
Literatur Hannah Arendt, Vom Leben des Geistes: Das Denken. Das Wollen, Piper, München: 2016.
George Edward Moore, A Defence of Common Sense, in: J. H. Muirhead (hrsg.), Contemporary British Philosophy (2nd series), Allen and Unwin, London: 1925, 193-223.
Bemerkungen Für JuristInnen geeignet.

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 14.09.2020 – 14.12.2020
Zeit Montag, 16.15-18.00 Kollegienhaus, Hörsaal 118
Datum Zeit Raum
Montag 14.09.2020 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 21.09.2020 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 28.09.2020 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 05.10.2020 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 12.10.2020 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 19.10.2020 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 26.10.2020 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 02.11.2020 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 09.11.2020 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 16.11.2020 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 23.11.2020 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 30.11.2020 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 07.12.2020 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Montag 14.12.2020 16.15-18.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 118
Module Modul: Praktische Philosophie (Master Studienfach Philosophie)
Modul: Probleme der Praktischen Philosophie (Bachelor Studienfach Philosophie)
Modul: Transfer: Europa interdisziplinär (Master Studiengang Europäische Geschichte in globaler Perspektive )
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Klausur am Ende der Vorlesung.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, Wiederholung zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Philosophie

Zurück