Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

58802-01 - Seminar: Audio History des Films: ost-/mitteleuropäisch – deutsch – amerikanisch 3 KP

Semester Herbstsemester 2020
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Sabine Hänsgen (sabine.haensgen@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Nachdem in den letzten Jahrzehnten das Bild eines der wichtigsten Themenfelder theoretischer Diskussionen war, zeichnet sich nun in den „Sound Studies“ ein neues Interesse an medial vermittelten Klang- und Hörkulturen ab. Im Seminar sollen aktuelle methodische Zugänge in verschiedenen filmhistorischen Epochen erprobt werden.
Die akustischen Experimente in den europäischen Avantgarden zu Beginn des 20. Jahrhunderts spielten eine entscheidende Rolle beim Medienwechsel vom Stummfilm zum Tonfilm. Die frühen Filmexperimente mit Bild-/Ton-Montagen werden wir im Zusammenhang mit zentralen filmtheoretischen Schriften (Balász, Eisenstein, Ruttmann, Vertov u.a.) diskutieren.
Die Entwicklung technischer Verfahren, die eine optimale Synchronisation von Bild- und Tonspur ermöglichen, führte in den sog. „talkies“ der 1930er und 1940er Jahre zur Herstellung einer filmischen Illusion von sprechenden bzw. singenden Menschen. Im Vergleich zwischen Filmmusicals aus dem sozialistischen Realismus und aus Hollywood sollen Ähnlichkeiten und Unähnlichkeiten bei der Verwendung von musikalischen Elementen behandelt werden.
Im europäischen Film seit den 1960er Jahren wird uns interessieren, wie durch die Stimme und verschiedene Sprechweisen akustische Identitätsbilder geschaffen werden, die mit einer Individualisierung der Filmfiguren verbunden sind.
Den Abschluss bildet ein Ausblick auf das Sound Design und die virtuellen Klangwelten im Kino der Gegenwart.
Lernziele In diesem Seminar soll der wissenschaftliche Umgang mit dem Medium Film im transnationalen Vergleich vertieft werden. Bei der Analyse ausgewählter Filmbeispiele werden insbesondere Methoden zur Erforschung der lange vernachlässigten Dimension des Tons im audiovisuellen Zusammenhang erprobt. In einer medienwissenschaftlichen Perspektive werden wir darüber hinaus den Tonfilm in der Konstellation zu anderen Audio-Medien wie Radio, Grammophon, Telefon betrachten und technikgeschichtlich auch die Entwicklung verschiedener Tonformate (Lichtton, Dolby, Digitalton) berücksichtigen.
Literatur Altman, Rick (Hg.): Sound Theory – Sound Practice, New York, London 1992.
Flückiger, Barbara: Sound Design. Die virtuelle Klangwelt des Films, Marburg 2001.
Bulgakowa, Oksana (Hg.): Resonanz-Räume . Die Stimme und die Medien, Berlin 2012.

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall 14-täglich
Datum 25.09.2020 – 11.12.2020
Zeit Freitag, 14.15-18.00 Nadelberg 8, Seminarraum 13
Datum Zeit Raum
Freitag 25.09.2020 14.15-18.00 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Freitag 09.10.2020 14.15-18.00 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Freitag 23.10.2020 14.15-18.00 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Freitag 06.11.2020 14.15-18.00 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Freitag 13.11.2020 14.15-18.00 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Freitag 11.12.2020 14.15-18.00 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Module Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Nordistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Italianistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Hispanistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Englisch)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Französistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Französistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Slavistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Hispanistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Nordistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Italianistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Englisch)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Latinistik)
Modul: Literatur im Zusammenspiel der Künste und Medien (Master Studiengang Literaturwissenschaft)
Modul: Slavische Kulturwissenschaft (Master Studienfach Slavistik)
Modul: Visuelle Medien in Osteuropa (Bachelor Studienfach Osteuropäische Kulturen)
Modul: Visuelle Medien in Osteuropa (Bachelor Studiengang Osteuropa-Studien)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Slavistik

Zurück