Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

10134-01 - Vorlesung: Intermediate Microeconomics 6 KP

Semester Herbstsemester 2020
Angebotsmuster Jedes Herbstsemester
Dozierende Georg Nöldeke (georg.noeldeke@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Die mikroökonomische Analyse beschreibt individuelles Verhalten als Konsequenz von Zielen und Möglichkeiten und versucht, auf dieser Grundlage die Ergebnisse der Interaktion zwischen Individuen zu erklären. Diese Vorlesung vermittelt die Grundzüge einer solchen mikroökononomischen Analyse der Interaktion zwischen Konsumenten und Unternehmungen in Märkten.

Im ersten Abschnitt wird das Grundmodell eines Wettbewerbsmarktes vorgestellt und erklärt, wie es zur Analyse ökonomischer Fragestellungen verwendet werden kann. Im zweiten Abschnitt werden die Nachfrageentscheidungen von Konsumenten modelliert und die sich hieraus ergebenden Eigenschaften von Nachfragefunktionen diskutiert. Im dritten Abschnitt wird entsprechend das Verhalten von Unternehmen und die Angebotsfunktion besprochen. Der vierte Abschnitt diskutiert die Effizienzeigenschaften von Wettbewerbsgleichgewichten und die Bestimmungsfaktoren eines langfristigen Wettbewerbsgleichgewichtes. Der fünfte Abschnitt untersucht die Ausübung von Marktmacht.
Literatur Jeffrey M. Perloff, Microeconomics with Calculus, Verlag: Pearson. Eine gekürzte und verbilligte Version dieses Lehrbuchs ist im örtlichen Buchhandel erhältlich.
Bemerkungen Die Vorlesungsunterlagen sind über den Weblink auf ADAM zu finden, weitere Informationen auf dem Vorlesungsblog unter https://gnoldeke.wordpress.com/.
Weblink ADAM-Weblink

 

Teilnahmebedingungen Die folgenden Veranstaltungen müssen vorgängig besucht worden sein:
Einführung in die VWL,
Mathematik 1
Wer diese Voraussetzungen nicht erfüllt, belegt die Veranstaltung auf eigene Verantwortung und muss für den erfolgreichen Besuch eventuell mit einem höheren Anteil an Eigenleistung rechnen.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Belegen in MOnA; Eucor-Studierende und Studierende anderer CH-Universitäten müssen innerhalb der Belegfrist mit einem Hörerschein beim Studiensekretariat im Kollegienhaus belegen. Für alle gilt: Belegen = Anmeldung zur Prüfung.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 07.12.2020 – 05.01.2021
Zeit Montag, 08.15-10.00 - Online Präsenz -
Freitag, 08.15-10.00 - Online Präsenz -

Am 7. und 11.12.2020 finden zwei Online-Präsenzveranstaltungen zu den angegebenen Zeitfenstern statt. Vorher wird alles per Videoaufzeichnung hochgeladen.

Datum Zeit Raum
Montag 07.12.2020 08.15-10.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Freitag 11.12.2020 08.15-10.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 05.01.2021 10.15-11.45 Uhr - Siehe Bemerkung, -- -- --
Module Modul Wirtschaftswissenschaften (WiWi) II (Bachelorstudium: Wirtschaftswissenschaften) (Pflicht)
Modul: Ausgewählte Themen aus Ökonomie und Rechtswissenschaft (Masterstudium: Actuarial Science)
Modul: Methoden der Wirtschaftswissenschaften (Masterstudium: European Global Studies)
Modul: Wirtschaftswissenschaften (WiWi) II (Bachelor Studienfach Wirtschaftswissenschaften)
Leistungsüberprüfung Semesterendprüfung
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Schriftliche Prüfung: 05.01.21; 10:15-11:45. Sollte aufgrund von aktuellen Corona-Schutzmassnahmen die Klausur nicht vor Ort stattfinden können, so behält sich die Fakultät vor, die Leistungsüberprüfung zum gleichen Zeitpunkt elektronisch durchzuführen. Die Klausurräume werden bis zum 5.12.20 publiziert.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Belegen via MOnA innerhalb der Belegfrist
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala 1-6 0,1
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät / WWZ, studiendekanat-wwz@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät / WWZ

Zurück