Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

58947-01 - Seminar: Frei und göttlich? Frauen und Göttinnen in religiösen Traditionen Ostasiens 3 KP

Semester Herbstsemester 2020
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Esther-Maria Guggenmos (esthermaria.guggenmos@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt In diesem Seminar werden wir uns mit der Rolle der Frau in den religiösen Traditionen Ostasiens auseinandersetzen. Zu Beginn fragen wir nach der Relevanz, den Erkenntnisinteressen und Motivationen, die wir mit diesem Thema verbinden. Ich werde Ihnen dann einen Seminarplan vorstellen, der in Abhängigkeit von Ihren eigenen Interessen und Kenntnissen modifizierbar ist. In vier ersten online Sitzungen verschaffen wir uns zunächst einen Überblick über religiöse Traditionen in Ostasien und erarbeiten zentrale kulturelle, vor allem konfuzianische Erwartungshaltungen, die sich mit weiblichem Verhalten verbinden. Als einem ersten Blick auf religiöse Traditionen nähern wir uns dann daoistischen Körperpraktiken und fragen, wie Frauen die daostischen Traditionen mit prägten. Ein hoffentlich im November in Präsenz stattfindender Block – ansonsten verlagern wir auch das in die virtuelle Welt – widmet sich am ersten Tag dem Gegenwartsbuddhismus: Welche Aufbrüche und Bewegungen sind aktuell? Inwieweit durchbrechen hier Frauen traditionell etablierte Rollenbilder und transformieren bewusst konkrete Ordensregeln? Welche zentralen Figuren verbinden sich mit diesen Neuaufbrüchen? An einem zweiten Tag explorieren wir den fließenden Übergang zwischen historisch-legendären Heldinnen und Göttinnen. Welche sozialgesellschaftlichen Rollen werden zum Beispiel weiblichen Gottheiten im volksreligiösen Pantheon zugeschrieben? Wie beschreiben Gläubige ihre emotionalen Bindungen zu ihnen? Am Ende unseres zweitägigen Treffens nehmen wir uns Zeit zu reflektieren, die Eindrücke zueinander in Relation zu setzen und nach Erkenntnishorizonten zu fragen. Wir schließen mit einem online-Block unser Seminar ab, in dem wir diese Reflexionen weiterführen und dabei noch die Tradition der islamischen Frauenlehrhäuser in Xi’an, sowie asiatisch-christlich-feministische Theologinnen und ihr Engagement in den Blick nehmen können.
Literatur - Jinhua Jia, Xiaofei Kang, and Ping Yao eds., Gendering Chinese Religion: Subject, Identity, and Body.
SUNY Press, 2014.
- Yü, Chün-Fang: Buddhism and Gender. In: Dies. Buddhism. A Thematic History, Honolulu: Hawai'i UP 2020, 219-239.

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall Block
Datum 02.10.2020 – 05.12.2020
Zeit Siehe Detailangaben
Datum Zeit Raum
Freitag 02.10.2020 14.15-15.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Freitag 09.10.2020 14.15-15.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Freitag 16.10.2020 14.15-15.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Freitag 23.10.2020 14.15-15.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Freitag 13.11.2020 15.00-20.30 Uhr Theologie, Kleiner Seminarraum 201
Samstag 14.11.2020 09.00-17.00 Uhr Theologie, Kleiner Seminarraum 201
Freitag 04.12.2020 14.15-15.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Samstag 05.12.2020 09.00-12.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Module Modul: Alternative Religionsgeschichte (Master Studienfach Religionswissenschaft)
Modul: Antike / monotheistische / aussereuropäische Religionen (Bachelor Studienfach Religionswissenschaft)
Modul: Aufbaustudium Religionskomparatistik und Religionstheorie (Bachelor Studienfach Religionswissenschaft)
Modul: Erweiterung Religionswissenschaft (Bachelor Studienfach Religionswissenschaft)
Modul: Erweiterung Religionswissenschaft MA (Master Studienfach Religionswissenschaft)
Modul: Religion, Narration und Medien (Master Studienfach Religionswissenschaft)
Modul: Religionskomparatistik (Master Studienfach Religionswissenschaft)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Religionswissenschaft

Zurück