Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

59002-01 - Vorlesung: Mittelalterliche Kathedralen: Musik und Ritual 2 KP

Semester Herbstsemester 2020
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Hana Vlhová-Wörner (hana.vlhova-woerner@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Als zentrale kirchliche Institutionen entwickelten sich mittelalterliche Kathedralen, d. h. Bischofssitze) zu wichtigen musikalisch-kulturellen Zentren mit individuellen liturgischen und para-liturgischen Ritualen, die sowohl mit traditioneller Musik (römischer Choral) als auch mit neuen Kompositionen verbunden waren. Während des Kirchenjahres wurden festliche Prozessionen gestaltet, biblische Ereignisse dramatisch aufgeführt oder die Auferstehung mancherorts mit einem rituellen Tanz gefeiert. An den liturgischen Zeremonien haben zudem weltliche Herrscher teilgenommen (Paris, Prag, Basel), um mit ihrer Präsenz ihre Macht zu demonstrieren. Das Leben und Wirken zahlreicher mittelalterlicher Komponisten wurde an das Kathedralmilieu gebunden (wie z. B. Leoninus, Perotinus, Guillaume de Machault, Johannes von Jenštejn, etc.). Die Vorlesung zeichnet die Situation im Mittelalter zunächst an exemplarischen Beispielen nach und verfolgt die Entwicklungen der kathedralen Zentren in Ausschnitten bis in die Neuzeit.
Lernziele Am Ende des Semesters, die Studierenden
- verstehen die Rolle der Musik im täglichen Leben der mittelalterlichen Kathedralen;
- sind mit Ritualen im liturgischen und ausserliturgischen Kontext in mittelalterlichen Kathedralen vertraut;
- lernen über die grundlegende Rolle der Kathedrale als "Musikinstitution" für die Entstehung und Verbreitung neuer musikalischen Gattungen;
- lernen wichtigste Komponisten und ihr Werk (Leoninus, Perotinus, G. de Machaut, Johannes Jenštejn, etc.), die an mittelalterliche Kathedralen tätig waren, vertraut.
Literatur Fassler, Margot Elsbeth. The Virgin of Chartres. Yale University Press, 2010.
Janota, Johannes, and Ute Evers. Die Melodien Der Lateinischen Osterfeiern. De Gruyter, 2013.
Wright, Craig. Music and Ceremony At Notre Dame of Paris, 500-1550. Cambridge Univ. Press, 1989.
Wright, Craig. The Maze and the Warrior. Harvard University Press, 2001.
Bemerkungen Der Kurs ist interdisziplinär angelegt und richtet sich auch an Studierenden ausserhalb des musikwissenschaftlichen Faches.

 

Teilnahmebedingungen Keine.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 17.09.2020 – 17.12.2020
Zeit Donnerstag, 14.00-16.00 - Online Präsenz -
Datum Zeit Raum
Donnerstag 17.09.2020 14.00-16.00 Uhr --, --
Donnerstag 24.09.2020 14.00-16.00 Uhr --, --
Donnerstag 01.10.2020 14.00-16.00 Uhr --, --
Donnerstag 08.10.2020 14.00-16.00 Uhr --, --
Donnerstag 15.10.2020 14.00-16.00 Uhr --, --
Donnerstag 22.10.2020 14.00-16.00 Uhr --, --
Donnerstag 29.10.2020 14.00-16.00 Uhr --, --
Donnerstag 05.11.2020 14.00-16.00 Uhr --, --
Donnerstag 12.11.2020 14.00-16.00 Uhr --, --
Donnerstag 19.11.2020 14.00-16.00 Uhr --, --
Donnerstag 26.11.2020 14.00-16.00 Uhr --, --
Donnerstag 03.12.2020 14.00-16.00 Uhr --, --
Donnerstag 10.12.2020 14.00-16.00 Uhr --, --
Donnerstag 17.12.2020 14.00-16.00 Uhr --, --
Module Modul: Ältere Musikgeschichte (Bachelor Studienfach Musikwissenschaft)
Modul: Ältere Musikgeschichte MA (Master Studienfach Musikwissenschaft)
Modul: Ästhetik der Musik (Bachelor Studienfach Musikwissenschaft)
Modul: Neuere Musikgeschichte (Bachelor Studienfach Musikwissenschaft)
Modul: Neuere Musikgeschichte MA (Master Studienfach Musikwissenschaft)
Modul: Vertiefung: Musikgeschichte / Ästhetik / Populäre Musikformen (Master Studienfach Musikwissenschaft)
Wahlbereich Bachelor Musikwissenschaft: Empfehlungen (Bachelor Studienfach Musikwissenschaft)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Zwei Sitzungsprotokolle. Klausur.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, Wiederholung zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Musikwissenschaft

Zurück