Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

58329-01 - Doktoratsveranstaltung: Grundlagentexte der Geschlechtertheorie 2 KP

Semester Herbstsemester 2020
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Andrea Zimmermann (andreamaria.zimmermann@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Transnational feminist reading group

This self organized reading group aims to trace genealogies of writers that particularly took part in developing a transnational feminist framework to knowledge production and social change. Together we select and read texts that reach from Black feminist critique to post- and decolonial perspectives, while also looking into current critical race studies. This critique is concerned with further improving feminist scholarship and activism, while proceeding from the question of how globalization and capitalism affect people from an intersectional perspective.


The reading group will discuss texts written in English but will decide best practices on language use during the meetings, depending on the groups’ constellation. Though the group is aimed at MA and PhD students, with previous knowledge in Gender Studies, we would like to encourage people from various disciplines to take part in these conversations.


Literatur Reading suggestions:

Combahee River Collective, The Combahee River Collective Statement, 1983
Gayatri C. Spivak, Can the Subaltern Speak? 1988
Philomena Essed, parts of Understanding everyday racism: An interdisciplinary theory, 1991
Texts from the Feminist Postcolonial Theory Reader such as Audre Lorde, Adrienne Rich, Chela Sandoval, Avtar Brah, 2003
Maria Lugones, Toward a Decolonial Feminism, 2010
Gloria Wekker, parts of White Innocence, Paradoxes of Colonialism and Race, 2016

Wird im Verlauf der Veranstaltung bekannt gegeben und vorab zu den einzelnen Sitzungen auf ADAM zur Verfügung gestellt.
Bemerkungen Weitere Interessierte können sich bei Andrea Zimmermann melden mit einer kurzen Begründung, warum die Teilnahme erwünscht ist, und werden im Anschluss über eine Möglichkeit zur Teilnahme informiert: andreamaria.zimmermann@unibas.ch

 

Teilnahmebedingungen Die Veranstaltung richtet sich an fortgeschrittene MA-Studierende sowie an Doktorierende.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall 14-täglich
Datum 21.09.2020 – 14.12.2020
Zeit Montag, 10.15-12.00 Rheinsprung 21, Sitzungszimmer U4.002
Datum Zeit Raum
Montag 21.09.2020 10.15-12.00 Uhr Rheinsprung 21, Sitzungszimmer U4.002
Montag 12.10.2020 10.15-12.00 Uhr Rheinsprung 21, Sitzungszimmer U4.002
Montag 02.11.2020 10.15-12.00 Uhr Rheinsprung 21, Sitzungszimmer U4.002
Montag 23.11.2020 10.15-12.00 Uhr Rheinsprung 21, Sitzungszimmer U4.002
Montag 14.12.2020 10.15-12.00 Uhr Rheinsprung 21, Sitzungszimmer U4.002
Module Doktorat Geschlechterforschung: Empfehlungen (Promotionsfach Geschlechterforschung)
Modul: Theorien der Geschlechterforschung (Master Studienfach Geschlechterforschung)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-bgeleitend
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Gender Studies

Zurück