Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

17565-01 - Vorlesung mit Übungen: Pestizideinträge in Ökosysteme - Wirkungen und Wirkungsmonitoring 2 KP

Semester Frühjahrsemester 2021
Angebotsmuster Jedes 2. Frühjahrsem
Dozierende Ralf Peveling (ralf.peveling@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Mit ihrem Buch „Silent Spring“ über Nebenwirkungen von DDT löste Rachel Carson Anfang der sechziger Jahre eine Woge der Betroffenheit aus. Ihr Buch gilt als Auslöser der Umweltbewegung, die zunächst vor allem die Gefahren durch langlebige Pestizide und Umweltchemikalien thematisierte. Seither ist der Gebrauch von Pestiziden streng reguliert – und die Risiken sind deutlich geringer. Darüber hinaus sind heutige Wirkstoffe überwiegend schnell abbaubar, und die jeweiligen Formulierungen spezifischer als dies in der Vergangenheit der Fall war. Gleichwohl bestimmen Pestizide auch im Zeitalter des biologischen oder integrierten Pflanzenschutzes unsere Nahrungsmittelproduktion und erregen als Rückstände in Nahrungsmitteln oder der Umwelt immer wieder öffentliche Aufmerksamkeit und Sorge. Im vorliegenden Kurs lassen wir die Geschichte der Pestizide in Landwirtschaft und im Gesundheitsschutz Revue passieren. Ausgehend von den chlorierten Kohlenwasserstoffen (CKW) werden klassische und neuere Wirkstoffklassen und Anwendungsverfahren thematisiert. Der Schwerpunkt liegt auf der Wirkung von Pestiziden und Umweltchemikalien auf aquatische Organismen. Der geographische Schwerpunkt liegt auf den drei großen Seen des Westbalkans (Prespa, Ohrid und Skutari) sowie des Aralsees in Zentralasien. Darüber hinaus sind Exkursionen zu ökotoxikologischen Untersuchungseinrichtungen geplant.
Bemerkungen - Kontakt, weitere Details: ralf.peveling@giz.de mit Kopie an ralf.peveling@unibas.ch
- Max. 20 Teilnehmende.
Weblink Geoökologie

 

Anmeldung zur Lehrveranstaltung Belegen in MOnA.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall Block
Datum 14.06.2021 – 18.06.2021
Zeit Siehe Detailangaben
Datum Zeit Raum
Montag 14.06.2021 09.15-17.00 Uhr Geographie, Hörsaal 5-01
Dienstag 15.06.2021 09.15-17.00 Uhr Geographie, Hörsaal 5-01
Mittwoch 16.06.2021 09.15-17.00 Uhr Geographie, Hörsaal 5-01
Donnerstag 17.06.2021 09.15-17.00 Uhr Geographie, Hörsaal 5-01
Freitag 18.06.2021 09.15-17.00 Uhr Geographie, Hörsaal 5-01
Module Modul: Fachkompetenz Umweltgeowissenschaften und Biogeochemie (Bachelorstudium: Geowissenschaften)
Modul: Fields: Environment and Development (Master Studiengang African Studies)
Wahlmodul: Umweltgeowissenschaften und Biogeochemie (Bachelorstudium: Geowissenschaften)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Mündlicher Vortrag (Referat), schriftliches Exposée
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung An-/Abmelden: Belegen resp. Stornieren der Belegung via MOnA
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala 1-6 0,5
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, studiendekanat-philnat@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Geowissenschaften

Zurück