Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

14181-01 - Proseminar: Qualitative Forschungsmethoden in den Gender Studies 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2021
Angebotsmuster Jedes Frühjahrsem.
Dozierende Matthias Luterbach (m.luterbach@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt In dieser Lehrveranstaltung werden Kenntnisse über verschiedene methodische Verfahren der qualitativen Sozialforschung und deren Bezüge zu Fragestellungen und Theorien der Geschlechterforschung erarbeitet.
Nach einer allgemeinen Einführung in die erkenntnistheoretischen Grundprinzipien qualitativer Sozialforschung werden wir uns mit verschiedenen Verfahren der Erhebung und Auswertung von empirischem Material befassen. Zum Repertoire der ausgewählten Methoden zählen u.a. das narrative Interview, ethnographische Feldforschung sowie hermeneutische Analyseverfahren. Mit diesen und weiteren Methoden werden wir uns anhand exemplarischer Studien der Geschlechterforschung eingehend beschäftigen und dabei selbst in konkreten Übungen den Schritten eines Forschungsprozesses folgen.
Lernziele Die Studierenden kennen verschiedene Verfahren der Datengewinnung und Auswertung und können diese unterscheiden. Weiterhin sind sie in der Lage eigene empirische Studienprojekte und Qualifizierungsarbeiten zu konzipieren und durchzuführen. Sie können die Erzeugung von Wissen im allgemeinen sowie ihre eigene Forschungstätigkeit aus einer geschlechtertheoretischen Perspektive kritisch reflektieren.
Literatur Die zu behandelnden Texte werden zu Beginn des Seminars auf ADAM zur Verfügung gestellt.

 

Teilnahmebedingungen Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Studium in Geschlechterforschung an der Universität Basel. Zudem muss der Kurs «Einführung in die qualitative Methoden» erfolgreich besucht worden sein. Ausnahmen werden nach Absprache zugelassen.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 02.03.2021 – 01.06.2021
Zeit Dienstag, 10.15-11.45 - Online Präsenz -
Datum Zeit Raum
Dienstag 02.03.2021 10.15-11.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 09.03.2021 10.15-11.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 16.03.2021 10.15-11.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 23.03.2021 10.15-11.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 30.03.2021 10.15-11.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 06.04.2021 10.15-11.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 13.04.2021 10.15-11.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 20.04.2021 10.15-11.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 27.04.2021 10.15-11.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 04.05.2021 10.15-11.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 11.05.2021 10.15-11.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 18.05.2021 10.15-11.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 25.05.2021 10.15-11.45 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 120
Dienstag 01.06.2021 10.15-11.45 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 120
Module Modul: Methoden der Geschlechterforschung und der Gesellschaftswissenschaften: Qualitative Sozialforschung (Bachelor Studienfach Geschlechterforschung)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Für die erfolgreiche Teilnahme am Seminar (3 KP) sind die regelmäßige vorbereitende Textlektüre, aktive Mitarbeit sowie die Teilnahme an den Diskussionen und den praktischen Übungen zu Techniken der qualitativen Forschung erforderlich.

Leistungsüberprüfung Proseminararbeit (3 KP):
Im Bachelor Geschlechterforschung besteht das Modul Methoden der Geschlechterforschung neben dem erfolgreichen Besuch dieses Proseminars auch im Verfassen einer Proseminararbeit (Umfang ca. 15 bis 20 Seiten) . Für diese werden drei zusätzliche Kreditpunkte vergeben. Die Proseminararbeit muss im Rahmen dieses Proseminars geschrieben werden. Die Proseminararbeiten werden in Zweiergruppen (Ausnahmen nur nach Absprache) verfasst. Die Arbeit soll sich an den Ausführungen im Proseminar und den in diesem Rahmen bearbeiteten Texten orientieren. Die im Proseminar erworbenen Kenntnisse sollen im Rahmen dieser Arbeit angewendet werden.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Gender Studies

Zurück