Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

13819-01 - Kurs: Länderkunde Osteuropas: Räume 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2021
Angebotsmuster Jedes Frühjahrsem.
Dozierende Daniel Henseler (daniel.henseler@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Die Veranstaltung soll die Studierenden auf umfassende Weise mit den Besonderheiten der Region Osteuropa bekannt machen. Sie erstreckt sich über zwei Semester und kann sowohl im Herbst- als auch im Frühjahrssemester begonnen werden.
Im Frühjahrssemester stehen die Diskussion und Reflexion von Räumen und Grenzziehungen im Zentrum. Dabei interessieren uns zunächst theoretische Aspekte, wie etwa Raumtheorien und der so genannte "spatial turn", aber auch kulturwissenschaftliche Zugänge wie die "postcolonial studies". Anschliessend sollen konkrete Raumkonzepte wie "Mitteleuropa", "Ostmitteleuropa", "Balkan" u.a. erläutert und kritisch hinterfragt werden. Wir widmen uns dabei den Selbstbildern, aber auch den Fremdbildern, wie sie beispielsweise aus einem westlichen Blickwinkel auf Osteuropa heraus entstehen. Der oft pejorative oder mythologisierende Charakter solcher Fremdbilder wird zu hinterfragen sein. - In Fallbeispielen werden sodann weitere osteuropäische "Räume" wie etwa Sibirien, Galizien, der Kaukasus, Siebenbürgen oder das Schwarze Meer beleuchtet.
Die Veranstaltung besteht aus Input, Gruppenübungen und Diskussionen, wofür die aktive Mitarbeit der Studierenden unerlässlich ist. Die Teilnehmenden werden als Vorbereitung auf die Sitzung jeweils einen bis drei Grundlagentexte lesen und/oder Fallbeispiele erarbeiten, die dann in der Sitzung diskutiert und vertieft werden.
Lernziele Der Kurs setzt sich zum Ziel, die Studierenden sowohl mit einem soliden Faktenwissen über den osteuropäischen Raum zu versorgen als auch das kritische Vermögen im Hinblick auf die Beurteilung von Räumen (und ihren Bewohnerinnen und Bewohnern) zu schärfen.
Literatur Die zu lesenden Texte werden auf ADAM zur Verfügung gestellt.
Weblink Den Zoom-Link finden Sie auf Adam, sobal

 

Teilnahmebedingungen Die Veranstaltung steht auch Studierenden ausserhalb der Osteuropastudien offen; die beiden Semester können auch einzeln belegt werden.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Es besteht Anwesenheitspflicht (maximal zwei Absenzen).
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien Online-Angebot obligatorisch
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 04.03.2021 – 03.06.2021
Zeit Donnerstag, 12.15-13.45 - Online Präsenz -
Datum Zeit Raum
Donnerstag 04.03.2021 12.15-13.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Donnerstag 11.03.2021 12.15-13.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Donnerstag 18.03.2021 12.15-13.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Donnerstag 25.03.2021 12.15-13.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Donnerstag 01.04.2021 12.15-13.45 Uhr Ostern
Donnerstag 08.04.2021 12.15-13.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Donnerstag 15.04.2021 12.15-13.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Donnerstag 22.04.2021 12.15-13.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Donnerstag 29.04.2021 12.15-13.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Donnerstag 06.05.2021 12.15-13.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Donnerstag 13.05.2021 12.15-13.45 Uhr Auffahrt
Donnerstag 20.05.2021 12.15-13.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Donnerstag 27.05.2021 12.15-13.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Donnerstag 03.06.2021 12.15-13.45 Uhr - Online Präsenz -, --
Module Modul: Basiswissen Osteuropa (Bachelor Studienfach Osteuropäische Kulturen)
Modul: Länderkunde Osteuropas (Bachelor Studiengang Osteuropa-Studien)
Modul: Vertiefung Landschaft und Umwelt (Bachelor Studienfach Geographie)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Der Leistungsnachweis wird durch eine schriftliche Prüfung in der letzten Sitzung des Semesters erbracht. Je nach epidemiologischer Lage findet sie vor Ort in Basel oder online statt.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, Wiederholung zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Slavistik

Zurück