Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

32926-01 - Seminar: Economic and Fiscal Policy 6 KP

Semester Frühjahrsemester 2021
Angebotsmuster Jedes Frühjahrsem.
Dozierende Alois Stutzer (alois.stutzer@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Diese Veranstaltung geht von konkreten finanz- und wirtschaftspolitischen Problemen aus, wie sie sich in der Schweiz und Europa stellen. Es wird die ökonomische Theorie herangezogen, um diese Probleme zu analysieren und Lösungsansätze aufzuzeigen.

In der Veranstaltung wird grosses Gewicht auf die wissenschaftliche Diskussion gelegt. Die Teilnehmenden wirken durch eigene Arbeiten und Vorträge aktiv an der Problembearbeitung mit.
Lernziele Vermittelt wird, wie die ökonomische Theorie praktisch und produktiv anwendbar ist. Im Weiteren sollen Einsichten über die Möglichkeiten und Grenzen der Wirtschaftspolitik im politisch-ökonomischen System und über Ansatzpunkte wirtschaftspolitischer Beratung gewonnen werden.
Die Erstellung einer schriftlichen Seminararbeit soll auf die eigenständige Verfassung der Masterarbeit vorbereiten.

Literatur Die Einstiegsliteratur wird für die möglichen Seminararbeitsthemen auf dem Syllabus zur Veranstaltung angegeben.
Bemerkungen Die Veranstaltung wird als interuniversitäres Masterseminar durchgeführt. Die beiden Blocktage werden gemeinsam mit Prof. Reiner Eichenberger (Universität Fribourg) bestritten.
• Einführung: Montag 1. März 2021 10.15 – 12.00 Uhr
• Besprechung der Disposition: Freitag 26. März 2021 14.15 – 18.00 Uhr
• 1. Blocktag: Do. 6. Mai 2021 in Basel 9.15 Uhr bis 18 Uhr
• 2. Blocktag: Mo. 10. Mai 2021 in Fribourg 9.15 Uhr bis 18 Uhr

Die genauen Termine und Raumreservationen sind oben unter "Einzeltermine und Räume" zu sehen.
Weblink Weblink zu ADAM

 

Teilnahmebedingungen Abgeschlossenes Bachelorstudium.
Die seminarspezifischen Teilnahmevoraussetzungen für dieses Seminar sind:
1. Priorität sollen jene Studierenden geniessen, die auf der Masterstufe die Vorlesung "Ökonomische Theorie der Politik" besucht haben.
2. Priorität jene, die auf der BA Stufe "Public Choice and Public Economics" erfolgreich belegt haben.
3. Priorität jene, die nur die Pflichtveranstaltung besucht haben.
Es ist möglich, eigene Themen vorzuschlagen. Vorschläge sind nach der Zuteilung an die zuständige Lehrassistenz zu richten.
Die weiteren allgemeingültigen Zuteilungskriterien sind hier zu finden: https://wwz.unibas.ch/de/studium/master-business-and-economics/masterseminare/

Die Bearbeitung der Seminararbeitsthemen involviert oft eine eigene ökonometrische Analyse. Der vorgängige Besuch von Einführungen in statistische Softwarepakete wird deshalb sehr empfohlen. Für eine empirisch ausgerichtete Seminararbeit wird jedoch keine spezifische Software vorgeschrieben. Es können auch immer Arbeiten ohne eigene empirische Analyse verfasst werden.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Die Anmeldung für das Seminar erfolgt zentral für alle Seminare bis spätestens 6. Januar 2021, 24.00 Uhr. Den Link zum Online-Anmeldeformular sowie weitere Informationen dazu finden Sie hier: https://wwz.unibas.ch/de/studium/master-business-and-economics/masterseminare/
Die Anmeldung ist verbindlich. Bei Nicht-Teilnahme nach erfolgter Anmeldung wird im Leistungsausweis "nicht erschienen" , bei Abbruch nach Themenzuteilung eine "1.0" ausgewiesen.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall unregelmässig
Datum 01.03.2021 – 10.05.2021
Zeit Siehe Detailangaben

Die Veranstaltung soll vor Ort und falls nötig online stattfinden.

Datum Zeit Raum
Montag 01.03.2021 10.15-12.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Freitag 26.03.2021 14.15-18.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Donnerstag 06.05.2021 09.15-18.00 Uhr Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Seminarraum S15 HG.31
Montag 10.05.2021 09.15-18.00 Uhr Dieser Blocktag findet in Fribourg statt., --
Module Modul: Seminararbeiten (Masterstudium: Wirtschaftswissenschaften)
Leistungsüberprüfung Seminarleistung
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Für das erfolgreiche Absolvieren der Veranstaltung werden 6 Seminarkreditpunkte vergeben. Die Veranstaltung gilt als bestanden, wenn die Präsentation der Disposition, der Vortrag und der schriftliche Beitrag erfolgreich waren und der/die Teilnehmer/in sich aktiv an den Diskussionen beteiligt hat. Die gleichen Beiträge werden auch für die Benotung der Seminarleistung berücksichtigt.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung An- und Abmelden: Fakultät
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala 1-6 0,1
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät / WWZ, studiendekanat-wwz@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät / WWZ

Zurück