Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

27580-01 - Kurs: Informations-, Daten- und Medienkompetenz für Philosophie und Medienwissenschaft 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2021
Angebotsmuster Jedes Frühjahrsem.
Dozierende Claudia Bolliger (claudia.bolliger@unibas.ch)
Cornelia Eitel (cornelia.eitel@unibas.ch, BeurteilerIn)
Renate Leubin (renate.leubin@unibas.ch)
Susanne Schaub Renaux (susanne.schaub@unibas.ch)
Inhalt Mit einem Studium der Philosophie oder der Medienwissenschaft stellen Studierende auch ihre Befähigung zu
wissenschaftlichem Arbeiten unter Beweis. Dazu gehört ein professionelles Informations- und Datenmanagement, d.h. die
Verlässlichkeit auf den sachkundigen Umgang mit fachlichem Wissen. Die exponentielle Verbreitung moderner
Informationstechnologien konfrontiert Studierende jedoch mit einer Informationsflut, die ohne Orientierungshilfe
kaum noch zu bewältigen ist. Informations-, Daten- und Medienkompetenz steht in diesem Zusammenhang für die qualifizierte
Teilhabe und aktive Teilnahme an der philosophischen oder medienwissenschaftlichen Fachkultur und ist daher
eine Schlüsselqualifikation auch für den späteren Beruf. Der Kurs möchte die Studierenden bei ihrem
Forschungsprozess von der Umsetzung eines Themas in geeignete Suchanfragen bis zu dem Punkt, wo das
Schreiben einer Arbeit beginnt, begleiten und ihnen einen praxisnahen Kompass zur Navigation im
Informationsdschungel liefern.
Lernziele Die Studierenden können:
- ein gewähltes Recherche-Thema analysieren, die passenden Suchbegriffe und ihren Informationsbedarf ermitteln und eine passende Suchstrategie entwickeln
- kursbegleitend ein E-Portfolio zur Dokumentation ihres Lernfortschritts und ihrer Recherche-Ergebnisse erstellen
- ein Literaturverwaltungsprogramm für die Verwaltung der gefundenen Resultate und für das Schreiben wissenschaftlicher Texte einsetzen, sowohl in Einzelnutzung, als auch kollaborativ
- die Recherche mittels verschiedener Suchinstrumente durchführen (Bibliothekskataloge, Fachdatenbanken, wissenschaftliche Suchmaschinen, E-Medien, Open Access- und Daten-Repositorien),
- Daten aus den wichtigsten Daten-Repositorien ihres Fachbereichs importieren und in ein geeignetes Format konvertieren, mit den passenden Metadaten versehen und dadurch deren Wiederverwendung und den Austausch erleichtern.
- digitale Tools für ihr Aufgaben- und Projektmanagement einsetzen
- digitale Texte mit Hilfe verschiedener Lesetechniken und Annotationstools effizienter lesen und bearbeiten
- die gefundenen Ressourcen beurteilen,
- korrekt zitieren und Plagiate erkennen.
Bemerkungen Die Studierenden sind (nach Möglichkeit) gebeten, ihre eigenen Notebooks zur Veranstaltung mitzubringen.

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall 14-täglich
Datum 08.03.2021 – 31.05.2021
Zeit Montag, 16.45-17.45 Universitätsbibliothek, Vortragssaal 118

Vierzehntägige Präsenztermine (mit Selbststudium zwischen den Präsenzterminen)

Keine Einzeltermine verfügbar, bitte informieren Sie sich direkt bei den Dozierenden.

Module Modul: Probleme der Theoretischen Philosophie (Bachelor Studienfach Philosophie)
Wahlbereich Bachelor Medienwissenschaft: Empfehlungen (Bachelor Studienfach Medienwissenschaft)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Rechercheportfolio in Form eines e-Portfolios.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Philosophie

Zurück