Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

60442-01 - Übung: Der Alpenfeldzug unter Tiberius und Drusus im Jahre 15 v. Chr. im Spiegel der historischen und archäologischen Quellen 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2021
Angebotsmuster unregelmässig
Dozierende Johann Fridolin Flück (h.flueck@unibas.ch)
Peter-Andrew Schwarz (peter-andrew.schwarz@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Die Übung dient unter anderem auch der inhaltlichen Vorbereitung der Prospektionskampagne, die im HS 2021 im Bereich der Crap Sees-Schlucht durchgeführt werden soll (voraussichtlich 6 Tage im Zeitfenster zwischen dem 12. und 26. September 2021).
Im Rahmen der Übung sollen vorab wichtige Fundstellen im Bereich des Alpenrheintals und im Bergell sowie mit einem ähnlichen "setting" durchgeführte" "case studies" genauer analysiert werden.
Lernziele Die Studierenden sind in der Lage breit abgestützte Literaturrecherchen zu ausgewählten / zugeteilten Fundstellen & Themen durchzuführen, eigene Fragestellungen und Forschungsperspektiven zu entwickeln und die Ergebnisse ihrer Recherchen in inhaltlich, sprachlich und formal korrekter Form festzuhalten.
Literatur S. Martin-Kilcher, Römer und gentes Alpinae im Konflikt – archäologische und historische Zeugnisse des 1. Jahrhunderts v. Chr. In: G. Moosbauer/R. Wiegels (Hrsg.), Fines imperii – imperium sine fine? Römische Okkupations- und Grenzpolitik im frühen Prinzipat. Beiträge zum Kongress ‚Fines imperii – imperium sine fine?‘ in Osnabrück vom 14. bis 18. September 2009. Osnabrücker Forsch. Altertum u. Antike-Rezeption 14 (Rahden/Westf. 2011) 27–62; J. Rageth, Römische und keltische Funde aus dem Crap-Ses-Gebiet. In: 2000 Jahre Varusschlacht. Imperium. Ausstellungskatalog Haltern am See (Stuttgart 2009) 270–272
Bemerkungen Es können maximal 12 Teilnehmer*innen berücksichtigt werden. Es besteht kein Anspruch auf Teilnahme.
Die Kick-off-Sitzung vom 8.3.2021 wird on-line abgehalten (Zoom); die Sitzungen in der ersten Semesterhälfte sind für die eigenen Recherchen einzusetzen, die Diskussion der Ergebnisse erfolgt ab dem 13.4.2021 (falls möglich im Präsenz-Unterricht; ansonsten via Zoom).

 

Teilnahmebedingungen Die Kenntnis der auf ADAM und im Semesterapparat zur Verfügung gestellten Literatur wird vorausge-setzt.
Die Veranstaltung richtet sich primär an Studierende der Ur- und Frühgeschichtlichen und Provinzialrömischen Archäologie und der anderen altertumswissenschaftlichen Disziplinen.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Die LV muss aus organisatorischen Gründen vor dem 1. März 2021 belegt werden. Die Teilnahme an der Kick-off-Sitzung vom 8.3.2021 (Zoom) ist obligatorisch.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 08.03.2021 – 31.05.2021
Zeit Montag, 08.15-10.00 Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Datum Zeit Raum
Montag 08.03.2021 08.15-10.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Montag 15.03.2021 08.15-10.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Montag 22.03.2021 08.15-10.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Montag 29.03.2021 08.15-10.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Montag 05.04.2021 08.15-10.00 Uhr Ostern
Montag 12.04.2021 08.15-10.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Montag 19.04.2021 08.15-10.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Montag 26.04.2021 08.15-10.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Montag 03.05.2021 08.15-10.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Montag 10.05.2021 08.15-10.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Montag 17.05.2021 08.15-10.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Montag 24.05.2021 08.15-10.00 Uhr Pfingstmontag
Montag 31.05.2021 08.15-10.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Module Modul: Epochenvertiefung Ur- und Frühgeschichtliche und Provinzialrömische Archäologie (Master Studienfach Ur- und Frühgeschichtliche und Provinzialrömische Archäologie)
Modul: Epochenvertiefung Ur- und Frühgeschichtliche und Provinzialrömische Archäologie (Master Studiengang Archäologie und Naturwissenschaften)
Modul: Frühgeschichte (Bachelorstudium: Prähistorische und Naturwissenschaftliche Archäologie)
Modul: Frühgeschichtliche und Provinzialrömische Archäologie (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul: Frühgeschichtliche und Provinzialrömische Archäologie (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Modul: Fund- und Befundbearbeitung (Master Studienfach Ur- und Frühgeschichtliche und Provinzialrömische Archäologie)
Modul: Fund- und Befundbearbeitung (Master Studiengang Archäologie und Naturwissenschaften)
Modul: Theorie und Methoden der Ur- und Frühgeschichtlichen und Provinzialrömischen Archäologie MA (Master Studienfach Ur- und Frühgeschichtliche und Provinzialrömische Archäologie)
Modul: Theorie und Methoden der Ur- und Frühgeschichtlichen und Provinzialrömischen Archäologie MA (Master Studiengang Archäologie und Naturwissenschaften)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Handout mit den wichtigsten Ergebnissen der eigenen Recherchen zur gewählten/zugeteilten Fundstelle / Thema (5 Seiten Text + Abbildungen).
Das Handout muss spätestens am 1.4.2021 eingereicht werden.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Ur- und Frühgeschichtliche und Provinzialrömische Archäologie

Zurück