Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

60534-01 - Seminar: Franz Brentano: Psychologie vom empirischen Standpunkt (Bd. 2): Von der Klassifikation der psychischen Phänomene (1911) 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2021
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Markus Wild (markus.wild@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Franz Brentano (1838-1917) hat mit seinem (Fragment gebliebenen) Hauptwerk Psychologie vom empirischen Standpunkt (1874/1911) einen der Klassiker der Philosophie im Übergang vom 19. zum 20. Jh. verfasst. Der erste Band handelt von der philosophischen Psychologie (oder Phänomenologie) und formuliert Brentanos berühmte These über die Intentionalität als Merkmal des Psychischen und seine Theorie des Bewusstseins. Der zweite Band – und um diesen soll es im Seminar gehen – argumentiert mit grosser Sorgfalt für die These, dass sich alle psychischen Phänomene in drei Klassen einteilen lassen: Vorstellung, Urteil und Gefühl. Alle anderen psychischen Phänomene lassen sich auf diese drei Klassen zurückführen. Mehr noch, diese Klassen sind Ausgangspunkt für Brentanos Theorie des Wahren (ausgehend von Urteilen), des Guten (ausgehend von Gefühlen) und des Schönen (ausgehend von Vorstellungen). Deshalb leitet Brentano den zweiten Band mit den folgenden Worten ein: «Wir kommen zu einer Untersuchung, die nicht bloß an sich, sondern auch für alle folgenden von großer Wichtigkeit ist. Denn die wissenschaftliche Betrachtung bedarf der Einteilung und Ordnung, und diese dürfen nicht willkürlich gewählt werden. Sie sollen, so viel als möglich, natürlich sein und sind dieses dann, wenn sie einer möglichst natürlichen Klassifikation ihres Gegenstandes entsprechen.» In diesem Lektüreseminar geht es um die Untersuchung, sofern sie an sich wichtig ist. Es ist von Vorteil, wenn man die Vorlesung zu Brentano aus dem HS 2020 verfolgt hat, aber nicht unbedingt erforderlich.
Literatur Franz Brentano, Psychologie vom empirischen Standpunkt. In: Sämtliche veröffentlichte Schriften Bd. I: Schriften zur Psychologie (hrsg. v. Th. Binder & A. Chrudzimski), Frankfurt etc. 2008 [via UB on-line als PDF zugänglich]

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 08.03.2021 – 31.05.2021
Zeit Montag, 12.15-14.00 - Online Präsenz -
Datum Zeit Raum
Montag 08.03.2021 12.15-14.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 15.03.2021 12.15-14.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 22.03.2021 12.15-14.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 29.03.2021 12.15-14.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 05.04.2021 12.15-14.00 Uhr Ostern
Montag 12.04.2021 12.15-14.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 19.04.2021 12.15-14.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 26.04.2021 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 119
Montag 03.05.2021 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 119
Montag 10.05.2021 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 119
Montag 17.05.2021 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 119
Montag 24.05.2021 12.15-14.00 Uhr Pfingstmontag
Montag 31.05.2021 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 119
Module Modul: Klassiker der Theoretischen Philosophie (Bachelor Studienfach Philosophie)
Modul: Theoretische Philosophie (Master Studienfach Philosophie)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala 1-6 0,5
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Philosophie

Zurück