Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

60746-01 - Vorlesung: Kunst der Avantgarde im frühen 20. Jahrhundert 2 KP

Semester Frühjahrsemester 2021
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Sebastian Zeidler (sebastian.zeidler@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Das frühe 20. Jahrhundert war eine Zeit der Revolutionen. Eine politische Revolution verwandelte das zaristische Russland in die Sowjetunion; eine technologische Revolution hat das Flugzeug und das Automobil hervorgebracht. Beide Arten von Revolution haben dann in einem Weltkrieg zusammengewirkt, der Europa in die Katastrophe trieb. Die moderne Kunst dieser Epoche wird oft die Avantgarde genannt, ein Begriff, der eine Revolution auf dem Feld der Kunst anzeigen soll, die synchron zu denen in Gesellschaft und Technik verlief. Auf welche Weise hat sich diese Avantgarde an den Utopien ihrer Zeit beteiligt, und wie hat sie versucht, ihren Exzessen zu widerstehen? Das schauen wir uns in ausgewählten Beispielen an: in der Kunst des Futurismus, Dadaismus und Surrealismus und in der zeitgenössischen Architektur von Le Corbusier, Antonio Sant’Elia und des Bauhaus.

 

Anmeldung zur Lehrveranstaltung Anmeldung über Mona notwendig.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien Online-Veranstaltung
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 04.03.2021 – 03.06.2021

Keine Einzeltermine verfügbar, bitte informieren Sie sich direkt bei den Dozierenden.

Module Modul: Forschung und Praxis (Master Studienfach Osteuropäische Geschichte)
Modul: Kunst in Osteuropa (Bachelor Studiengang Osteuropa-Studien)
Modul: Kunst in Osteuropa (Bachelor Studienfach Osteuropäische Kulturen)
Modul: Moderne / Gegenwart (Bachelor Studienfach Kunstgeschichte)
Modul: Profil: Moderne (Master Studiengang Kunstgeschichte und Bildtheorie)
Modul: Transfer: Europa interdisziplinär (Master Studiengang Europäische Geschichte in globaler Perspektive )
Modul: Werk und Kontext (Master Studiengang Kunstgeschichte und Bildtheorie)
Modul: Werk und Kontext (Master Studienfach Kunstgeschichte)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Die Leistungsüberprüfung findet in Form einer schriftlichen Prüfung am Ende des Semesters statt.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, Wiederholung zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Kunstgeschichte

Zurück