Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

60791-01 - Übung: Methoden der Geschichtswissenschaft 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2021
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Susanna Burghartz (susanna.burghartz@unibas.ch, BeurteilerIn)
Martin Lengwiler (martin.lengwiler@unibas.ch)
Julia Tischler (julia.tischler@unibas.ch)
Inhalt Die Veranstaltung bietet einen Überblick über grundlegende Methoden der Geschichtswissenschaft und vermittelt Arbeitstechniken für historisches Forschen. Die TeilnehmerInnen beschäftigen sich mit der Konzipierung historischer Fragestellungen sowie mit zentralen geschichtswissenschaftlichen Zugängen, von der historischen Hermeneutik, über die historischen Statistik, die Oral History, die Visual History und die Digital History, bis zu den Ansätzen vergleichender und globaler Geschichtsschreibung.
Da die Übung 2stdg. angeboten wird finden insgesamt 10 Sitzungen à 3 Stunden statt.

Sitzungsplan
1.3. Einführung: Weshalb eigentlich Methode?
8.3. Entwickeln einer historischen Fragestellung
15.3. Historische Hermeneutik: Verstehen – Erklären
22.3. Archive und Gedächtnisinstitutionen
29.3. Koloniale Archive
12.4. Oral History als Zugang zu mündlichen Quellen
19.4. Bildquellen am Beispiel kolonialer Fotografien
26.4. Zahlen als Argument
3.5. Formen des Vergleichs
10.5. Globale Perspektiven: “Circulatory and competitive histories”
Literatur Martin Lengwiler: Praxisbuch Geschichte. Einführung in die historischen Methoden, Zürich 2011.
Hans-Jürgen Goertz (Hg.): Geschichte. Ein Grundkurs, Reinbeck b. Hamburg, 3. Aufl. 2007.
Karl-Georg Faber, Theorie der Geschichtswissenschaft, München, 4. Aufl. 1978.
Prasenjit Duara, The Crisis of Global Modernity. Asian Traditions and a Sustainable Future, Cambridge UP 2014 (v.a. Kap. 2 + 3).


Bemerkungen Aufgrund der nicht absehbaren Infektionslage wird diese Lehrveranstaltung in digitaler Form durchgeführt.

 

Teilnahmebedingungen Die Veranstaltung wird als praxisorientierte Werkstatt gestaltet und richtet sich an Studierende der Geschichte, der Europastudien (European Global Studies) sowie der African Studies.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 01.03.2021 – 10.05.2021
Zeit Montag, 13.00-16.00 - Online Präsenz -
Datum Zeit Raum
Montag 01.03.2021 13.00-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 08.03.2021 13.00-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 15.03.2021 13.00-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 22.03.2021 13.00-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 29.03.2021 13.00-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 05.04.2021 13.00-16.00 Uhr Ostern
Montag 12.04.2021 13.00-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 19.04.2021 13.00-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 26.04.2021 13.00-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 03.05.2021 13.00-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 10.05.2021 13.00-16.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Module Modul: Archive / Medien / Theorien (Bachelor Studienfach Geschichte)
Modul: Forschung und Praxis (Master Studienfach Osteuropäische Geschichte)
Modul: Methoden der Gesellschaftswissenschaften (Masterstudium: European Global Studies)
Modul: Reflexion, Methodik, Praxis (Master Studiengang Europäische Geschichte in globaler Perspektive )
Modul: Research Skills (Master Studiengang African Studies)
Modul: Theorie (Master Studienfach Geschichte)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Departement Geschichte

Zurück