Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

61755-01 - Übung: Der erste Basler Kirchenhistoriker Karl Rudolf Hagenbach – Einblicke in seine unveröffentlichte Autobiographie 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2021
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Martin Kessler (martin.kessler@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Vor zweihundert Jahren studierte ein junger Basler zunächst in seiner Heimatstadt und dann in Bonn und Berlin Theologie. Der Mann, der eigentlich Landpfarrer werden wollte, hielt im Rückblick fest : "Um dieselbe Zeit war nun auch das Wunder geschehen in meinen Augen, daß de Wette, der verschrieene de Wette, vor dessen Namen man in Basel das Kreuz gemacht, als Professor an die neu organisierte Universität berufen wurde." Kein Jahr später war Hagenbach, von de Wette angeregt, zum ersten Basler Dozenten für Kirchengeschichte geworden, der schließlich eine eigene Professur erhielt. Mit 40 Jahren begann Hagenbach, seine für die eigene Familie bestimmte Autobiographie zu schreiben. Ein Ur-Ur-Enkel, Dr. Christian Kaufmann, machte sich um die Erschließung des Textes verdient, den wir in Auszügen lesen dürfen. Was erfahren wir darin über Hagenbach, Basel, die Universität, die Theologie und das Leben der Zeit? Und welche Erklärungshilfen sind nötig, um den Text Leserinnen und Lesern der Gegenwart zu erschließen? Die Übung nimmt einen Werkstattcharakter an und lebt von Neugier, Interesse und Fragen.
Literatur Für ein knappes Porträt Hagenbachs s. Andreas Urs Sommer: Die Ambivalenz der "Vermittlung": Karl Rudolf Hagenbach (1801-1874), in: ders. (Hg.): Im Spannungsfeld von Gott und Welt. Beiträge zu Geschichte und Gegenwart des Frey-Grynaeischen Institus in Basel 1747-1997, Basel 1997, S. 91-110.

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien Online-Veranstaltung
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 02.03.2021 – 01.06.2021
Zeit Dienstag, 10.15-12.00 - Online Präsenz -
Datum Zeit Raum
Dienstag 02.03.2021 10.15-12.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 09.03.2021 10.15-12.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 16.03.2021 10.15-12.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 23.03.2021 10.15-12.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 30.03.2021 10.15-12.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 06.04.2021 10.15-12.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 13.04.2021 10.15-12.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 20.04.2021 10.15-12.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 27.04.2021 10.15-12.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 04.05.2021 10.15-12.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 11.05.2021 10.15-12.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 18.05.2021 10.15-12.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 25.05.2021 10.15-12.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Dienstag 01.06.2021 10.15-12.00 Uhr - Online Präsenz -, --
Module Doktoratsstudium Theologie: Empfehlungen (Doktoratsstudium - Theologische Fakultät)
Modul: Kirchen- und Theologiegeschichte (KG 5) (Master Studienfach Theologie)
Modul: Kirchen- und Theologiegeschichte (KG 5) (Masterstudium: Theologie (Studienbeginn vor 01.08.2018))
Modul: Kirchen- und Theologiegeschichte (KG 5) (Masterstudium: Theologie)
Modul: Neuere Kirchen- und Theologiegeschichte (KG 4) (Bachelor Studienfach Theologie)
Modul: Neuere Kirchen- und Theologiegeschichte (KG 4) (Bachelorstudium: Theologie)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Die individuelle Wünsche berücksichtigenden Absprachen erfolgen während der ersten drei Wochen. Schön wäre es, wenn sich jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin für einen bestimmten Textabschnitt in besonderer Weise verantwortlich fühlen könnten.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: Dozierende
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, bester Versuch zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Theologische Fakultät, studiendekanat-theol@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Theologie

Zurück