Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

62206-01 - Kolloquium: Die zweite Chance: Recycling im Altertum 3 KP

Semester Herbstsemester 2021
Angebotsmuster unregelmässig
Dozierende Christine Luz Martin (christine.luzmartin@unibas.ch, BeurteilerIn)
Hans-Hubertus Münch (hubertus.muench@unibas.ch)
Marina Sartori (marina.sartori@unibas.ch)
Inhalt Recycling, Wiederverwertung oder Neubearbeitung von Materialien, Bau- und Kunstwerken, aber auch literarischen und sprachlichen Elementen sind in der Antike weit verbreitet. Ziel der Graduiertentagung ist die interdisziplinäre Untersuchung dieser Praxis in ihren unterschiedlichen Ausprägungen und Voraussetzungen. Anhand von wissenschaftlichen Vorträgen von Doktorierenden und externen Fachvertretern sollen verschiedene Aspekte dieses Phänomens diskutiert und in einen gemeinsamen weiteren Kontext gestellt werden. Im Zentrum steht der wissenschaftliche Diskurs und Austausch unter den verschiedenen Disziplinen der Altertumswissenschaft.
Lernziele Teilnahme am fächerübergreifenden Diskurs, interdisziplinäre Konzeptbildung, adäquate Präsentation von wissenschaftlichen Ergebnissen, Leitung und Teilnahme an der wissenschaftlichen Diskussion.
Literatur Zur Einführung:
C. N. Duckworth and A. Wilson (eds.), Recycling and reuse in the Roman economy (Oxford 2020)
K. M. Cooney, Y. Barbash (eds.), The Afterlives of Egyptian History: Reuse and Reformulation of Objects, Places, and Texts (Cairo 2021)
G. O. Hutchinson, Greek to Latin, frameworks and contexts for intertextuality (Oxford 2013)

 

Teilnahmebedingungen Doktorierende des Departemens für Altertumswissenschaften oder Studierende einer altertumswissenschaftichen Disziplin im Masterstudium.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Teilnehmende willkommen, jedoch nur nach Voranmeldung bei Dozierender.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall Block
Datum 20.11.2021 – 10.12.2021
Zeit Siehe Detailangaben

Keine Einzeltermine verfügbar, bitte informieren Sie sich direkt bei den Dozierenden.

Module Doktorat Ägyptologie: Empfehlungen (Promotionsfach Ägyptologie)
Doktorat Alte Geschichte: Empfehlungen (Promotionsfach Alte Geschichte)
Doktorat Gräzistik: Empfehlungen (Promotionsfach Gräzistik)
Doktorat Historisch-vergleichende Sprachwissenschaft: Empfehlungen (Promotionsfach Historisch-vergleichende Sprachwissenschaft)
Doktorat Klassische Archäologie: Empfehlungen (Promotionsfach Klassische Archäologie)
Doktorat Latinistik: Empfehlungen (Promotionsfach Latinistik)
Doktorat Ur- und Frühgeschichte: Empfehlungen (Promotionsfach Ur- und Frühgeschichtliche und Provinzialrömische Archäologie)
Doktorat Vorderasiatische Altertumswissenschaft: Empfehlungen (Promotionsfach Vorderasiatische Altertumswissenschaft)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Zum Erwerb der KP ist eine der drei folgenden Leistungen erforderlich:
ein eigener Vortrag an der Tagung, oder
die Leitung eines panels an der Tagung inklusive Diskussion, oder
die schriftliche Zusammenfassung eines Vortrags.
Die KP können nur im Rahmen des Doktoratprogramms erworben werden.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Departement Altertumswissenschaften

Zurück