Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

12937-01 - Vorlesung: Ethik des neuzeitlichen Christentums 3 KP

Semester Herbstsemester 2021
Angebotsmuster unregelmässig
Dozierende Georg Pfleiderer (georg.pfleiderer@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Die Vorlesung bildet den zweiten Teil der Grundlagenvorlesung. Der erste Teil (zuletzt im HeSe 2019 vorgetragen) wird zu Beginn kurz zusammengefasst, so dass den folgenden Inhalten gut gefolgt werden kann. Auf dieser Basis entwickelt die Vorlesung die theoretischen Grundlagen einer theologischen Ethik weiter, die sich als eine Ethik des (protestantischen) Christentums unter den besonderen Bedingungen der Moderne versteht. Eine solche kulturtheologische Ethik erfordert ein perspektivenreiches Vorgehen: Normativ-theologische Prinzipien aus Bibel und reformatorischer Theologie müssen mit Grundeinsichten der neuzeitlichen praktischen Philosophie und Überlegungen zur kulturellen Situation von Kirche und Christentum in der Moderne im Licht der theologischen Theoriegeschichte verbunden werden. Darum sind philosophie- und theologiegeschichtliche Kenntnisse von Nutzen, aber nicht Bedingung.
Lernziele Überblick über Begriffe, Positionen und Problemlagen theologischer und philosophischer Ethik
Literatur Anselm, Reiner; Körtner, Ulrich H.J. (Hg.): Evangelische Ethik kompakt. Basiswissen in Grundbegriffen, Gütersloh 2015.
Fischer, Johannes: Theologische Ethik. Grundwissen und Orientierung, Stuttgart u.a. 2002.
Grotefeld, Stefan u.a. (Hg.): Quellentexte theologischer Ethik. Von der Alten Kirche bis zur Gegenwart, Stuttgart 2006.
Härle, Wilfried: Ethik. Berlin/New York 2011.
Lienemann, Wolfgang: Grundinformation Theologische Ethik. Göttingen 2008.
Rendtorff, Trutz: Ethik (2 Bde.), Zweite, überarb. und erw. Auflage Stuttgart u.a. 199/91.


 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 21.09.2021 – 21.12.2021
Zeit Dienstag, 10.15-12.00 Theologie, Grosser Seminarraum 002
Datum Zeit Raum
Dienstag 21.09.2021 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 28.09.2021 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 05.10.2021 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 12.10.2021 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 19.10.2021 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 26.10.2021 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 02.11.2021 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 09.11.2021 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 16.11.2021 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 23.11.2021 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 30.11.2021 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 07.12.2021 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 14.12.2021 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 21.12.2021 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Module Aufbaumodul (Teil C) (Transfakultäre Querschnittsprogramme im freien Kreditpunkte-Bereich)
Modul: Ethik des Christentums - Fundamentalethik (ST/E 1) (Master Studienfach Theologie)
Modul: Ethik des Christentums - Fundamentalethik (ST/E 1) (Masterstudium: Theologie (Studienbeginn vor 01.08.2018))
Modul: Ethik des Christentums – Fundamentalethik (ST/E 1) (Masterstudium: Theologie)
Modul: Theologie im Kontext des Weltchristentums (Masterstudium: Theologie)
Modul: Transfer: Europa interdisziplinär (Master Studiengang Europäische Geschichte in globaler Perspektive )
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Schriftlicher Test in der Prüfungswoche im Januar 2022
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: Dozierende
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, bester Versuch zählt
Skala 1-6 0,5
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Theologische Fakultät, studiendekanat-theol@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Theologie

Zurück