Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

62309-01 - Seminar: Neue Büros 3 KP

Semester Herbstsemester 2021
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Mario Wimmer (mario.wimmer@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt In diesem Seminar widmen wir uns der Vorgeschichte des "home office" von der Büroreform und Debatten um intellektuelle Arbeit Anfang des 20. Jahrhunderts bis zu den Medientechniken die eine neue Form des "work from home" ermöglichen und die Arbeitsumgebungen der Zukunft neu definieren.

Gemeinsam werden wir in den ersten Wochen einige zentrale Texte zum Thema lesen und diskutieren: u.a. Delphine Gardey, Schreiben, Rechnen, Ablegen: Wie eine Revolution des Bürolebens unsere Gesellschaft verändert hat, Konstanz: Konstanz University Press, 2018; Friedrich Kittler, Grammophone - Film - Typewriter, München: Fink-Verlag, 1986;
Im weiteren Verlauf des Semesters werden wir jede Sitzung ein, oder zwei Themenkomplexen widmen. Die thematische Gestaltung obliegt jeweils Gruppen von Studierenden, die durch eigenständige Recherche und Lektüre als Expertinnen und Experten für das Thema die Diskussion initieren und leiten werden. (In der Regel, indem sie einen kurzen Text oder Material für alle zur Vorbereitung vorschlagen und durch eine Präsentation in das Thema und die folgende Diskussion einführen.)

Mögliche Themenfelder für die Gruppenarbeiten u.a.: Büroreform um 1920, Arbeitslosigkeit, geistige Arbeit, Grossraumbüros, Small conferences, der Begriff der (geistigen) Arbeit im Wandel, home office, Silicon Valley, Arbeitsrecht (und home office), Personal Computer, mediale Infrastrukturen des neuen Büros, Kunst und Kultur im Lockdown, Office und Home Office im Film bzw. in Serien, Büro und Bürokratie in der Literatur.
Lernziele Teamarbeit, Kurzreferat, historische Recherche und ethnographische Feldforschung, kurze schriftliche Übungen, Feldtagebuch.
Literatur unter anderem
Delphine Gardey, Schreiben, Rechnen, Ablegen: Wie eine Revolution des Bürolebens unsere Gesellschaft verändert hat, Konstanz: Konstanz University Press, 2018.
Friedrich Kittler, Grammophone - Film - Typewriter, München: Fink-Verlag, 1986.
Bemerkungen Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 25 begrenzt.

 

Teilnahmebedingungen Bereitschaft zur aktiven Teilnahme, zur historischen Recherche und/oder ethnographischen Feldforschung.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Anmeldung über MOnA notwendig (services.unibas.ch).
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 20.09.2021 – 20.12.2021
Zeit Montag, 10.15-12.00 Alte Universität, Hörsaal -101
Datum Zeit Raum
Montag 20.09.2021 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 27.09.2021 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 04.10.2021 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 11.10.2021 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 18.10.2021 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 25.10.2021 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 01.11.2021 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 08.11.2021 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 15.11.2021 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 22.11.2021 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 29.11.2021 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 06.12.2021 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 13.12.2021 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Montag 20.12.2021 10.15-12.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Module Modul: Aufbaustudium Medienökologien (Bachelor Studienfach Medienwissenschaft)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Medienwissenschaft

Zurück