Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

62402-01 - Vorlesung: Calderón 2 KP

Semester Herbstsemester 2021
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Harm Den Boer (harm.denboer@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Die Vorlesung richtet sich sowohl an ein generell interessiertes Publikum, als auch Leser bekannt mit dem Werk des spanischen Dramaturgen Pedro Calderón de la Barca (1600-1681) oder deren deutschen Rezeption, die sich gerne auf dem Stand der aktuellen Forschung um Calderón und dem spanischen Barock wünschen.
In dieser Vorlesung möchte ich neben bekannten/zu erwarteten Themen wie:
• die Biographie des Pedro Calderón de la Barca,
• eine Einführung in die spanische Theaterformel der comedia,
• das auto sacramental (geistliches Theaterstück)oder Religion (El gran geatro del mundo)
• Philosophie und Politik in La vida es sueño
• Ehre und Politik in El alcalde de Zalamea, El médico de su honra
auch
• die Theatertechnik von Calderón
• leichtere Genres und Humor (zum Beispiel Entremeses, jácaras y mogigangas)
behandeln, um neben dem ernsten Calderón auch seine unbesorgten, spöttischen Seite über die Bühne zu bringen.
Calderóns Werke werden in ihrer originellen Version (spanisch) besprochen, mit Verweise auf verfügbare deutsche Übersetzungen.
Literatur Folgende Werke, explizit besprochen in der Vorlesung, sind in guten digitalen Editionen verfugbar, aber gute Editionen wie unten aufgelistet, lohnen sich immer:
La dama duende (ed. Fausta Antonucci, Crítica 2005)
El alcalde de Zalamea (El garrote más bien dado, o el alcalde de Zalamea, ed. A.J. Valbuena-Briones, Cátedra 2011)
El médico de su honra (ed. Jesús Pérez Magallón, Cátedra 2012)
La vida es sueño (ed. Fausta Antonucci, Crítica 2008)
El gran teatro del mundo (ed. John J. Allen, Crítica, 1997)
La devoción de la Cruz (ed. Adrián Saez, Vervuert, 2014)
Hombre pobre todo es trazas (1628) (Comedias, Fundación José Antonio de Castro 2006-2010)
Entremeses, jácaras y mogigangas (ed. Evangelina Rodríguez y Antonio Tordera, Castalia, 1983)
Bemerkungen Unterrichtssprache ist Deutsch, Texte werden in ihrer Originalfassung behandelt, aber ausreichend kommentiert.

 

Teilnahmebedingungen keine
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien Online-Angebot fakultativ
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 24.09.2021 – 24.12.2021
Zeit Freitag, 10.15-12.00 Bernoullistrasse 30/32, kleiner Hörsaal 120
Datum Zeit Raum
Freitag 24.09.2021 10.15-12.00 Uhr Bernoullistrasse 30/32, kleiner Hörsaal 120
Freitag 01.10.2021 10.15-12.00 Uhr Bernoullistrasse 30/32, kleiner Hörsaal 120
Freitag 08.10.2021 10.15-12.00 Uhr Bernoullistrasse 30/32, kleiner Hörsaal 120
Freitag 15.10.2021 10.15-12.00 Uhr Bernoullistrasse 30/32, kleiner Hörsaal 120
Freitag 22.10.2021 10.15-12.00 Uhr Bernoullistrasse 30/32, kleiner Hörsaal 120
Freitag 29.10.2021 10.15-12.00 Uhr Bernoullistrasse 30/32, kleiner Hörsaal 120
Freitag 05.11.2021 10.15-12.00 Uhr Bernoullistrasse 30/32, kleiner Hörsaal 120
Freitag 12.11.2021 10.15-12.00 Uhr Bernoullistrasse 30/32, kleiner Hörsaal 120
Freitag 19.11.2021 10.15-12.00 Uhr Bernoullistrasse 30/32, kleiner Hörsaal 120
Freitag 26.11.2021 10.15-12.00 Uhr Dies Academicus
Freitag 03.12.2021 10.15-12.00 Uhr Bernoullistrasse 30/32, kleiner Hörsaal 120
Freitag 10.12.2021 10.15-12.00 Uhr Bernoullistrasse 30/32, kleiner Hörsaal 120
Freitag 17.12.2021 10.15-12.00 Uhr Bernoullistrasse 30/32, kleiner Hörsaal 120
Freitag 24.12.2021 10.15-12.00 Uhr Weihnachtsferien
Module Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Englisch)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Französistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Hispanistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Italianistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Nordistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Slavistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Englisch)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Französistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Hispanistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Italianistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Latinistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Nordistik)
Modul: Literatur aus Spanien und Lateinamerika vor 1700 (Bachelor Studienfach Hispanistik)
Modul: Literaturgeschichte (Master Studiengang Literaturwissenschaft)
Modul: Spanische Literaturwissenschaft (Master Studienfach Hispanistik)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Take Home Prüfung, bestehend aus 10 Klausurfragen wovon 6 gewählt werden sollen; über ADAM versendet mitte November und über Mail einzureichen vor 15. Januar 2022.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, Wiederholung zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Iberoromanistik

Zurück