Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

62399-01 - Übung: Wirtschaftshistorische Quellen transkribieren (19. Jahrhundert) 3 KP

Semester Herbstsemester 2021
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Andrea Franc (andrea.franc@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Die Transkription wirtschaftshistorischer Quellen des 19. Jahrhunderts unterscheidet sich stark von der Transkription von Briefwechseln. Tabellen, wechselnde Urheber, Abkürzungen sowie kommerzielle Fachausdrücke oder Masse und Gewichte stellen besondere Herausforderungen dar. Die Arbeit mit mit dem Tool Transkribus zur automatischen Erkennung einer Handschrift ist kaum möglich. Für die Forschung zu Schweizer Handelsbeziehungen mit dem globalen Süden im 19. Jahrhundert ist die Transkription von kommerziellen Quellen in Kurrentschrift jedoch zwingend. In dieser Übung transkribieren wir kurze Notizen aus den Unterlagen des Basler Handelskollegiums im Staatsarchiv Basel-Stadt. Darunter etwa Berichte von Kaufleuten in Mexiko, China oder Japan über die wirtschaftliche und politische Lage. Keine Vorkenntnisse notwendig.
Literatur Franc, Andrea: Im Austausch mit der Welt. Schweizer Unternehmen im 19. und 20. Jahrhundert, Zürich: Hier und Jetzt Verlag, 2021
Jung, Joseph: Laboratorium des Fortschritts. Die Schweiz im 19. Jahrhundert, Zürich: NZZ Libro, 2020.
Veyrassat, Béatrice: Histoire de la Suisse et des Suisses dans la marche du monde (XVIIe siècle – Première Guerre mondiale) Espaces – Circulations – Échanges, Neuchâtel: Éditions Livreo-Alphil, 2018.
Bemerkungen Teilnehmerzahl ist begrenzt. Verfügbarkeit je nach Betriebskonzept und Bestuhlung im Herbst 2021.

 

Teilnahmebedingungen Studierende der Geschichte aller Studienstufen sowie Studierende anderer Studienfächer, in deren Module die Übung verknüpft ist. Bei Überbelegung wird die Teilnehmerzahl beschränkt. In diesem Fall werden Studierende der Geschichte bevorzugt zugelassen.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 20.09.2021 – 20.12.2021
Zeit Montag, 16.15-18.00 Departement Geschichte, Seminarraum 3
Datum Zeit Raum
Montag 20.09.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 3
Montag 27.09.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 3
Montag 04.10.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 3
Montag 11.10.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 3
Montag 18.10.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 3
Montag 25.10.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 3
Montag 01.11.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 3
Montag 08.11.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 3
Montag 15.11.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 3
Montag 22.11.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 3
Montag 29.11.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 3
Montag 06.12.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 3
Montag 13.12.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 3
Montag 20.12.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 3
Module Modul: Archive / Medien / Theorien (Bachelor Studienfach Geschichte)
Modul: Forschung und Praxis (Master Studienfach Osteuropäische Geschichte)
Modul: Praxis (Master Studienfach Geschichte)
Modul: Reflexion, Methodik, Praxis (Master Studiengang Europäische Geschichte in globaler Perspektive )
Modul: Transfer: Archivpraxis (Master Studiengang Europäische Geschichte in globaler Perspektive )
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Aktive Teilnahme.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Departement Geschichte

Zurück