Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

62533-01 - Seminar: Afrikanische Kunst im globalen Mittelalter, 500-1500 3 KP

Semester Herbstsemester 2021
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Ingrid Anna Greenfield (ingridanna.greenfield@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt This course introduces the arts of Africa in the period roughly corresponding to the European Middle Ages, c. 500-1500 CE., exploring creative production in Ethiopia, Great Zimbabwe, the Swahili coast, the Guinea Coast (Ife, Igbo-Ukwu, and Benin), and empires of the western Sudan (Ghana, Mali, and Songhai empires), among other sites. While sub-Saharan regions will be the primary focus, we will also touch on the influence of Islam in western North Africa. Throughout, we will pay special attention to interrelated topics such as materials and trade, technology and technique, innovation and creativity, urbanization and environment, situating local and regional artistic practices in the context of global networks of cultural and commercial exchange in the medieval world. Finally, we will take a look at several recent museum exhibitions in order to explore how current practices of curating art made in Africa before the modern era are enriching historical narratives. This course will be taught in English, with readings drawn mainly from recent publications in archaeology, art history, and economic, maritime, and political history.

Dieser Kurs bietet eine Einführung in die Kunst Afrikas in der Epoche, die in etwa dem europäischen Mittelalter entspricht (ca. 500-1500). Im Fokus stehen u.A. die künstlerische Produktion in Äthiopien, Groß-Simbabwe, der Suaheli-Küste, der Guinea-Küste (Ife, Igbo-Ukwu und Benin) und der Reiche des Westsudans (Ghana, Mali und Songhai). Während Regionen südlich der Sahara im Vordergrund stehen, werden wir auch den Einfluss des Islam im Westen Nordafrikas behandeln. Zudem diskutieren wir Themen wie Materialien und Handel, Technologie und Technik, Innovation und Kreativität, Urbanisierung und Umwelt richten und lokale und regionale künstlerische Praktiken in den Kontext globaler mittelalterlicher Netzwerke des kulturellen und kommerziellen Austauschs. Nicht zuletzt werden wir uns einige aktuelle Museumsausstellungen ansehen, um zu untersuchen, wie aktuelle Praktiken der Kuratierung vormoderner Kunst aus Afrika historische Narrativen bereichern. Dieser Kurs wird in englischer Sprache abgehalten, wobei die Lektüre hauptsächlich aus jüngsten Veröffentlichungen in den Bereichen Archäologie, Kunstgeschichte sowie Wirtschafts-, See- und Politikgeschichte stammen.
Literatur Pflicht- und weiterführende Lektüre wird am Anfang des Semesters bereitgestellt.

 

Teilnahmebedingungen Für den Besuch der Seminare sollte das Grundstudium abgeschlossen sein.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Anmeldung über Mona notwendig.
Bei allen Veranstaltungen mit Präsenz muss die Zahl der Teilnehmer/innen beschränkt werden. Da die Zahl der Teilnehmer/innen aufgrund der aktuellen COVID-19-Situation auf 15 Studierende beschränkt werden muss, ist ein kurzes Motivationsschreiben erwünscht. Bei mehr als 15 Anmeldungen werden Studierende mit Motivationsschreiben vorrangig behandelt.
Unterrichtssprache Englisch
Einsatz digitaler Medien Online-Angebot fakultativ

 

Intervall wöchentlich
Datum 23.09.2021 – 23.12.2021
Zeit Donnerstag, 14.15-16.00 Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Datum Zeit Raum
Donnerstag 23.09.2021 14.15-16.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Donnerstag 30.09.2021 14.15-16.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Donnerstag 07.10.2021 14.15-16.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Donnerstag 14.10.2021 14.15-16.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Donnerstag 21.10.2021 14.15-16.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Donnerstag 28.10.2021 14.15-16.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Donnerstag 04.11.2021 14.15-16.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Donnerstag 11.11.2021 14.15-16.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Donnerstag 18.11.2021 14.15-16.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Donnerstag 25.11.2021 14.15-16.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Donnerstag 02.12.2021 14.15-16.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Donnerstag 09.12.2021 14.15-16.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Donnerstag 16.12.2021 14.15-16.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Donnerstag 23.12.2021 14.15-16.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Module Modul: Fields: Media and Imagination (Master Studiengang African Studies)
Modul: Mittelalter (Bachelor Studienfach Kunstgeschichte)
Modul: Profil: Mittelalter und Mittelalterrezeption (Master Studiengang Kunstgeschichte und Bildtheorie)
Modul: Werk und Kontext (Master Studienfach Kunstgeschichte)
Modul: Werk und Kontext (Master Studiengang Kunstgeschichte und Bildtheorie)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Referat, kurzes Essay
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Kunstgeschichte

Zurück