Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

62154-01 - Vorlesung: Global - transtemporal: Neue Perspektiven auf die Geschichte der Schweiz (16.-21. Jh.) 3 KP

Semester Herbstsemester 2021
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Susanna Burghartz (susanna.burghartz@unibas.ch)
Madeleine Herren-Oesch (madeleine.herren-oesch@unibas.ch, BeurteilerIn)
Martin Lengwiler (martin.lengwiler@unibas.ch)
Inhalt Bislang hat die Globalgeschichte der Schweiz Impulse aus der transkulturellen Geschichte, der Europäischen und der Globalgeschichte erhalten. Diese historiographische Praxis hat sich in den letzten Jahren zusehends erfolgreich etabliert. Die neueste Entwicklung weist nun darauf hin, dass schweizerische Beispiele neue Perspektiven eröffnen können. Transfers und europäische oder globale Kontexte konturieren im Rahmen der New History of Capitalism die Geschichte von Handelsbeziehungen, von globalen Objektzirkulationen, Migrationsbewegungen und von ideellen und politischen Transfers sowie der Bedeutung der Schweiz für Transitökonomien. Neue Debatten weisen vermehrt darauf hin, dass transepochale und transtemporale Ansätze geeignet sind, die interdisziplinären Schnittstellen der Globalgeschichte zu stärken, Materialität und deren Geschichte neu zu denken und die globale Vernetzung des 21. Jahrhunderts neu zu kontextualisieren. Die Vorlesung bietet einen epochenübergreifenden Einblick in diese neueren Ansätze der Schweizer Geschichte. Sie ist thematisch gegliedert, diskutiert anhand exemplarischer Gegenstände den Forschungsstand und skizziert davon ausgehend weiterführende empirische Forschungsperspektiven. Die Vorlesung wird von den drei Dozierenden dialogisch geführt.
Lernziele Die Vorlesung bietet einen epochenübergreifenden Einblick in neuere Ansatze zur Schweizer Geschichte und entwickelt deren Bezug zur Globalgeschichte
Literatur •Büsser, Nathalie et al. (Hg.), Transnationale Geschichte der Schweiz, Zürich, 2020.
•David, Thomas et al., Schwarze Geschäfte, Zürich 2005.
•Haller, Lea, Transithandel. Geld und Warenströme im globalen Kapitalismus, Frankfurt a/M 2019.
•Holenstein, André, Mitten in Europa. Verflechtung und Abgrenzung in der Schweizer Geschichte, Baden, 2015.
•Purtschert, Patricia, Fischer-Tiné, Harald (Hg.), Colonial Switzerland. Rethinking Colonialism from the Margins, London, 2015.
•Veyrassat, Béatrice, Histoire de la Suisse et des Suisses dans la marché du monde, Neuchâtel 2018.
Bemerkungen Studierende, die zu Semesterbeginn noch nicht eingeschrieben sind, werden gebeten, sich an die Studienkoordination des Europainstitutes (master-eib@unibas.ch) zu wenden.
Weblink Europainstitut Basel

 

Anmeldung zur Lehrveranstaltung Über MOnA.
Der Zoom-Link zur Vorlesung befindet sich im ADAM-Workspace der Vorlesung.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien Online-Veranstaltung
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 23.09.2021 – 23.12.2021
Zeit Donnerstag, 12.00-14.00 - Online Präsenz -
Datum Zeit Raum
Donnerstag 23.09.2021 12.00-14.00 Uhr --, --
Donnerstag 30.09.2021 12.00-14.00 Uhr --, --
Donnerstag 07.10.2021 12.00-14.00 Uhr --, --
Donnerstag 14.10.2021 12.00-14.00 Uhr --, --
Donnerstag 21.10.2021 12.00-14.00 Uhr --, --
Donnerstag 28.10.2021 12.00-14.00 Uhr --, --
Donnerstag 04.11.2021 12.00-14.00 Uhr --, --
Donnerstag 11.11.2021 12.00-14.00 Uhr --, --
Donnerstag 18.11.2021 12.00-14.00 Uhr --, --
Donnerstag 25.11.2021 12.00-14.00 Uhr --, --
Donnerstag 02.12.2021 12.00-14.00 Uhr --, --
Donnerstag 09.12.2021 12.00-14.00 Uhr --, --
Donnerstag 16.12.2021 12.00-14.00 Uhr --, --
Donnerstag 23.12.2021 12.00-14.00 Uhr --, --
Module Modul: Areas: Westeuropa (Master Studiengang Europäische Geschichte in globaler Perspektive )
Modul: Basis Frühe Neuzeit (Bachelor Studienfach Geschichte)
Modul: Basis Neuere / Neueste Geschichte (Bachelor Studienfach Geschichte)
Modul: Epochen der europäischen Geschichte: Neuere / Neueste Geschichte (Master Studiengang Europäische Geschichte in globaler Perspektive )
Modul: Europäisierung und Globalisierung (Masterstudium: European Global Studies)
Modul: Synthese (Master Studienfach Geschichte)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Online Prüfung im multiple choice Format (weitere Informationen auf ADAM)
Prüfungsstoff: Vorlesungsstoff gemäss Vorlesungsprogramm, ppt-Folien und weiteren schriftlichen Unterlagen (auf ADAM)
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Universität Basel
Anbietende Organisationseinheit Europainstitut

Zurück