Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

62732-01 - Proseminar: Politischer Dissens und kultureller Eigensinn in Ostmitteleuropa (1945–1989) 3 KP

Semester Herbstsemester 2021
Angebotsmuster unregelmässig
Dozierende Kai Johann Willms (kaijohann.willms@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Die staatssozialistischen Systeme in Ostmitteleuropa waren mit einer Vielzahl gesellschaftlicher Gegenbewegungen konfrontiert. Politische Dissidenten dachten über Alternativen zur marxistisch-leninistischen Doktrin nach, Arbeiterinnen und Arbeiter protestierten gegen schlechte Arbeitsbedingungen und unzureichende Versorgung, Künstlerinnen und Literaten suchten nach Ausdrucksformen jenseits der offiziell gewünschten Ästhetik. Neben offenem Widerstand, wie er sich in den Volksaufständen in der DDR 1953 und in Ungarn 1956, im Prager Frühling 1968 und in der polnischen Streikbewegung 1980 artikulierte, gab es im Alltag auch subtilere Formen gesellschaftlichen "Eigensinns", die teils ein Zeichen demonstrativer Unangepasstheit waren, teils das Leben in der Diktatur aber auch erst erträglich machten und damit indirekt Herrschaftsverhältnisse stabilisierten.

Im Proseminar werden wir die Vielfalt abweichenden Verhaltens in Ostmitteleuropa zwischen 1945 und 1989 in den Blick nehmen, indem wir uns mit dem intellektuellen Dissens ebenso beschäftigen werden wie mit dem Verhältnis von Anpassung und Widerstand im alltäglichen Leben der sozialistischen Gesellschaft. Auf diese Weise bietet das Proseminar Einblicke in aktuelle Forschungsfelder der ostmitteleuropäischen Zeitgeschichte und führt in Fragestellungen und Arbeitstechniken der Gesellschafts- und Alltagsgeschichte ein.
Literatur Barbara J. Falk: The Dilemmas of Dissidence in East-Central Europe. Citizen Intellectuals and Philosopher Kings (Budapest, New York: Central European University Press, 2003)

Gregor Feindt: Auf der Suche nach politischer Gemeinschaft. Oppositionelles Denken zur Nation im ostmitteleuropäischen Samizdat 1976–1992 (Berlin, Boston: De Gruyter Oldenbourg, 2015)

Cathleen M. Giustino u.a. (Hg.): Socialist Escapes. Breaking Away from Ideology and Everyday Routine in Eastern Europe, 1945–1989 (New York: Berghahn Books, 2013)

Kevin McDermott u.a. (Hg.): Revolution and Resistance in Eastern Europe. Challenges to Communist Rule (Oxford: Berg, 2006)

William Jay Risch (Hg.): Youth and Rock in the Soviet Bloc. Youth Cultures, Music, and the State in Russia and Eastern Europe (Lanham: Lexington Books, 2015)

Kacper Szulecki: Dissidents in Communist Central Europe. Human Rights and the Emergence of New Transnational Actors (Cham: Palgrave Macmillan, 2019)
Bemerkungen Teilnehmerzahl ist begrenzt. Verfügbarkeit je nach Betriebskonzept und Bestuhlung im Herbst 2021.

 

Teilnahmebedingungen Für Studierende des BSF Geschichte im Grundstudium mit abgeschlossenem Einführungskurs Geschichte. Teilnahme an der ersten Sitzung ist obligatorisch. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 beschränkt. Bei Überbelegung werden Studierende des BSF Geschichte, die noch kein Proseminar in dem Modul absolviert haben, bevorzugt zugelassen.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 20.09.2021 – 20.12.2021
Zeit Montag, 16.15-18.00 Departement Geschichte, Seminarraum 1
Datum Zeit Raum
Montag 20.09.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 27.09.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 04.10.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 11.10.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 18.10.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 25.10.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 01.11.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 08.11.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 15.11.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 22.11.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 29.11.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 06.12.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 13.12.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 20.12.2021 16.15-18.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Module Modul: Basis Geschichte: Ostmitteleuropa (Bachelor Studiengang Osteuropa-Studien)
Modul: Basis Neuere / Neueste Geschichte (Bachelor Studienfach Geschichte)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Aktive Teilnahme.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Departement Geschichte

Zurück