Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

12530-02 - Hauptvorlesung: Pharmazeutische Biologie 6 KP

Semester Frühjahrsemester 2022
Angebotsmuster Jahreskurs
Dozierende Olivier Potterat (olivier.potterat@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Teil II Analgetika, Migräne, Sedativa, Hypnotika, Anxiolytika, Stimulantien, Psychotrope Naturstoffe, Antidementiva, Tonika, Gynäkologika, Urologika, Giftpflanzen und toxische Inhaltsstoffe, Interaktionen mit Phytopharmaka
Teil III Placeboeffekt, Homöopathie, Spagyrik, Anthroposophie, Aromatherapie, Organotherapie, Chinesische und Ayurvedische Medizin
Lernziele Die zweisemestrige Vorlesung vermittelt einen Überblick über das breite Spektrum der Arzneistoffe biogenen Ursprungs. Behandelt werden Reinstoffe und Phytopharmaka; die Bedeutung der Naturstoffe als Leitstrukturen für die Wirkstoffentwicklung wird ebenfalls thematisiert. Die Vorlesung ist in drei Teile gegliedert. In einem ersten Teil werden grundlegende Aspekte der Gewinnung von Naturstoffen und der Qualitätskontrolle behandelt. Ein Überblick über die Biosynthese von Sekundärmetaboliten soll das Verständnis für die strukturelle Diversität der Naturstoffe vermitteln.
In einem zweiten Teil werden indikationsbezogen ausgewählte Naturstoffe und Phytopharmaka besprochen - biogene Quellen, Strukturen, Eigenschaften von Verbindungsklassen, experimentelle und klinische Pharmakologie. Die Auswahl orientiert sich an ihrer Bedeutung und der wissenschaftlichen Datenlage. Praxisrelevante Themen wie Interaktionen mit Phytopharmaka werden ebenfalls thematisiert.
In einem dritten Teil wird eine Übersicht gegeben über ausgewählte unkonventionelle Therapierichtungen bei denen bevorzugt biogene Arzneimittel eingesetzt werden. Sie werden aus einer naturwissenschaftlichen Perspektive kritisch beleuchtet. Die Vorlesung soll allgemeine Kenntnisse vermitteln zu dem wichtigen Segment der biogenen Wirkstoffe und eine Grundlage bieten für die spätere berufliche Tätigkeit.
Literatur Wagner, Vollmar, Bechthold
Pharmazeutische Biologie 2 (2007)
7. Aufl., Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Stuttgart

Dingermann, Loew
Phytopharmakologie (2003). Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Stuttgart

Alle Vorlesungsunterlagen werden auf EVA aufgeschaltet.
Bemerkungen Film- und Tonaufnahmen während der Lehrveranstaltung sind strikte untersagt (Aufnahmegeräte können konfisziert werden).
Weblink Dept. Pharmazeutische Wissenschaften

 

Teilnahmebedingungen Teilnahme an der Hauptvorlesung "12530 - Pharmazeutische Biologie" im vorangehenden Herbstsemester
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 23.02.2022 – 03.06.2022
Zeit Mittwoch, 13.15-15.00 Biozentrum, Hörsaal U1.141
Donnerstag, 10.15-12.00 Biozentrum, Hörsaal U1.101
Freitag, 10.15-12.00 Biozentrum, Hörsaal U1.141
Datum Zeit Raum
Mittwoch 23.02.2022 13.15-15.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Donnerstag 24.02.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.101
Freitag 25.02.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Mittwoch 02.03.2022 13.15-15.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Donnerstag 03.03.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.101
Freitag 04.03.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Mittwoch 09.03.2022 13.15-15.00 Uhr Fasnachtsferien
Donnerstag 10.03.2022 10.15-12.00 Uhr Fasnachtsferien
Freitag 11.03.2022 10.15-12.00 Uhr Fasnachtsferien
Mittwoch 16.03.2022 13.15-15.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Donnerstag 17.03.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.101
Freitag 18.03.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Mittwoch 23.03.2022 13.15-15.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Donnerstag 24.03.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.101
Freitag 25.03.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Mittwoch 30.03.2022 13.15-15.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Donnerstag 31.03.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.101
Freitag 01.04.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Mittwoch 06.04.2022 13.15-15.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Donnerstag 07.04.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.101
Freitag 08.04.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Mittwoch 13.04.2022 13.15-15.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Donnerstag 14.04.2022 10.15-12.00 Uhr Ostern
Freitag 15.04.2022 10.15-12.00 Uhr Ostern
Mittwoch 20.04.2022 13.15-15.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Donnerstag 21.04.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.101
Freitag 22.04.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Mittwoch 27.04.2022 13.15-15.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Donnerstag 28.04.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.101
Freitag 29.04.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Mittwoch 04.05.2022 13.15-15.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Donnerstag 05.05.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.101
Freitag 06.05.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Mittwoch 11.05.2022 13.15-15.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Donnerstag 12.05.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.101
Freitag 13.05.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Mittwoch 18.05.2022 13.15-15.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Donnerstag 19.05.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.101
Freitag 20.05.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Mittwoch 25.05.2022 13.15-15.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Donnerstag 26.05.2022 10.15-12.00 Uhr Auffahrt
Freitag 27.05.2022 10.15-12.00 Uhr Auffahrt
Mittwoch 01.06.2022 13.15-15.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Donnerstag 02.06.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.101
Freitag 03.06.2022 10.15-12.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.141
Module Modul: Pharmazeutische Biologie (Bachelorstudium: Pharmazeutische Wissenschaften)
Leistungsüberprüfung Examen
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Anmeldefrist, Form, Dauer, Zeitpunkt und weitere Informationen zu den Examen werden auf https://philnat.unibas.ch/de/examen/ veröffentlicht (prov. Examenstermine siehe https://pharma.unibas.ch/de/education/leistungsueberpruefungen-d/examen-bsc-pharm-wiss/).

Examen (schriftlich), Dauer 2 h
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: via MOnA; Abmelden: Studiendekanat (schriftlich)
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, bester Versuch zählt
Skala 1-6 0,5
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, studiendekanat-philnat@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Departement Pharmazeutische Wissenschaften

Zurück