Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

19846-01 - Proseminar: Werk-Stadt. Einführung in das empirische Arbeiten 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2022
Angebotsmuster Jedes Frühjahrsem.
Dozierende Sibylle Künzler (sibylle.kuenzler@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Das Proseminar II bietet eine allgemeine Einführung in das empirische Arbeiten der Kulturanthropologie. Die kulturwissenschaftliche Stadtforschung bietet ein gutes Übungsfeld, um mit qualitativen Forschungsmethoden und den Perspektiven des Faches vertraut zu werden.

Wir thematisieren, wie man eine Fragestellung entwickelt und ein Forschungskonzept erstellt und besprechen verschiedene Methoden der kulturanthropologischen Forschung – etwa: teilnehmende Beobachtungen, qualitative Interviews, Bildanalyse, Wahrnehmungsspaziergang usw.

Die Studierenden führen ein eigenes, kumulatives Forschungsprojekt zum Themenfeld «Stadt» durch, anhand dessen sie den kulturanthropologischen Forschungsprozess kennenlernen und die einzelnen Zugänge «learning by doing» üben.
Lernziele Die Studierenden verstehen verschiedene kulturwissenschaftliche Perspektiven auf das Forschungsfeld «Stadt» und wie diese zu einander in Beziehung stehen.
Die Studierenden können den Unterschied zwischen quantitativen und qualitativen Methoden in eigenen Worten erklären.
Die Studierenden können verschiedene qualitative Methoden in eigenen Forschungsprojekten anwenden.
Die Studierenden können erklären, was mit einer «selbstreflexiven» Forschungshaltung gemeint ist und weshalb diese im empirischen Arbeiten bedeutsam ist.
Die Studierenden können geeignete Fragestellungen und Methoden für eine eigene Forschung wählen und begründen.
Literatur Wird zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.
u.a.:
Lindner, Rolf: Die Entdeckung der Stadtkultur. Soziologie aus der Erfahrung der Reportage. Frankfurt a. M.: Campus 2007.
Korff, Gottfried, Mentalität und Kommunikation in der Grossstadt. Berliner Notizen zur „inneren“ Urbanisierung. In: Kohlmann, Theodor und Hermann Bausinger (Hg.): Grossstadt. Aspekte empirischer Kultur-forschung, Berlin 1985, S. 343-361.
Stierli, Martino: Las Vegas im Rückspiegel. Die Stadt in Theorie, Fotographie und Film. Zürich: gat 2010.
Bischoff, Christine, Karoline Oehme-Jüngling, Walter Leimgruber (Hrsg.): Methoden der Kulturanthropologie. Bern 2014.
Kaschuba, Wolfgang: Einführung in die Europäische Ethnologie. München 2014 (4. Auflage).
Bemerkungen Die Teilnahme an einem empirischen Proseminar (Proseminar II) ist im Bachelor-Grundstudium der Kulturanthropologie Pflicht.

 

Teilnahmebedingungen Die Teilnehmenden werden nach Fachrichtung, Studiengang und in der Reihenfolge ihrer Anmeldung auf die Liste gesetzt. Wer im Rahmen von Auslandaufenthalten und von Austauschprogrammen in Basel studiert wird unabhängig vom Listenplatz immer aufgenommen.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 28.02.2022 – 30.05.2022
Zeit Montag, 12.15-14.00 Alte Universität, Seminarraum -201
Datum Zeit Raum
Montag 28.02.2022 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 07.03.2022 12.15-14.00 Uhr Fasnachtsferien
Montag 14.03.2022 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 21.03.2022 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 28.03.2022 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 04.04.2022 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 11.04.2022 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 18.04.2022 12.15-14.00 Uhr Ostern
Montag 25.04.2022 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 02.05.2022 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 09.05.2022 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 16.05.2022 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 23.05.2022 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 30.05.2022 12.15-14.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Module Modul: Erweiterung Methodenkenntnisse BA (Bachelor Studienfach Religionswissenschaft)
Modul: Grundlagen der Kulturanthropologie (Bachelor Studienfach Kulturanthropologie)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Aktive Teilnahme am Proseminar (inkl. vorbereitende Textlektüre), Arbeitspapiere/-aufgaben und Kurzpräsentationen, Durchführen einer kleinen empirischen Forschung.
Für das Verfassen einer empirischen Proseminararbeit (im Bachelor-Grundstudium obligatorisch) erhalten die Studierenden drei zusätzliche Kreditpunkte.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie

Zurück