Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

63792-01 - Übung: Segnen - Theologische Aspekte und liturgische Praxis 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2022
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Hans-Ulrich Gehring (hans-ulrich.gehring@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Die Übung verbindet exegetische, historische und systematisch-theologische Aspekte des Segens zu einer Reflexion von Praxiszusammenhängen konkreter Segenshandlungen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Bedeutung des Segnens in der gottesdienstlichen Liturgie. Aber auch alltagsreligiöse Segensformen und -rituale kommen in den Blick. Die Teilnehmer*innen der Übung stellen durch Referate verschiedene Themenstellungen (z.B. Onlinesegen, Segnung nicht-heterosexueller Paare, Aussegnung Verstorbener, Tiersegnung etc.) zur Diskussion. Praktische liturgische Übungen, nach Möglichkeit in einem sakralen Raum, sind fester Bestandteil des zweiten Blocks der Veranstaltung.
Lernziele - Bedeutungsgehalte biblisch-christlicher Segenstraditionen und speziell gottesdienstlicher Segenshandlungen kennenlernen und praktisch-theologisch reflektieren
- Segenserfahrungen in Alltagszusammenhängen und gottesdienstlichen Kontexten wahrnehmen und diskutieren
- Segensgesten und -rituale liturgisch erproben
- Segen als ausgezeichnete Form kasueller Seelsorge verstehen lernen
Literatur - Jochen Arnold/Ralph Kunz/Christine Tergau-Harms, Behütet auf dem Weg - Sendung und Segen im Kirchenjahr, Hannover 2014
- Magdalene L. Frettlöh, Theologie des Segens. Biblische und dogmatische Wahrnehmungen, Gütersloh 2005 (5. Aufl.)
- Martin Leuenberger (Hg.), Segen (Themen der Theologie 10), Tübingen 2015, bes. 187-224
Bemerkungen Sollte die Veranstaltung pandemiebedingt online durchgeführt werden müssen, werden die beiden Blockzeiten in Absprache mit den Teilnehmer*innen verkürzt. Ein dritter Teil findet dann in Präsenz voraussichtlich nach Ende der Vorlesungszeit statt.

 

Teilnahmebedingungen Keine.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall Block
Datum 18.02.2022 – 19.02.2022
Zeit Siehe Detailangaben

2 Blocktermine:
28. und 29. Januar 2022 sowie 18. und 19. Februar 2022, jeweils 9-18h

Datum Zeit Raum
Freitag 28.01.2022 09.00-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Samstag 29.01.2022 09.00-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Freitag 18.02.2022 09.00-18.00 Uhr Theologie, Kleiner Seminarraum 201
Samstag 19.02.2022 09.00-18.00 Uhr Theologie, Kleiner Seminarraum 201
Module Modul: Homiletik / Liturgik (PT 4) (Masterstudium: Theologie (Studienbeginn vor 01.08.2018))
Modul: Homiletik/Liturgik (PT 4) (Masterstudium: Theologie)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Für eine erfolgreiche Teilnahme an der Übung wird von den Teilnehmer*innen die Ausarbeitung und der Vortrag eines themenbezogenen Referates und dessen kurze schriftliche Zusammenfassung erwartet.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: Dozierende
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, bester Versuch zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Theologische Fakultät, studiendekanat-theol@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Theologie

Zurück