Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

22981-01 - Vorlesung: Innominatverträge 6 KP

Semester Frühjahrsemester 2022
Angebotsmuster Jedes Frühjahrsem.
Dozierende Lucius Huber (lucius.huber@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Allgemeiner Teil des Innominatvertragsrechts: Begriffe und Grundlagen; Arten (gemischte Verträge, Verträge 'sui generis', zusammengesetzte Verträge); Prinzipien der Rechtsanwendung und der Auslegung in Theorie und Praxis.

Besonderer Teil des Innominatvertragsrechts: Ausgewählte Verträge: Joint Venture-Vertrag, Leasingvertrag, Lizenz- und Know-how-Vertrag, Alleinvertriebsvertrag, EDV-Verträge, Franchise-Vertrag, Factoring-Vertrag, Kreditkartengeschäft/Sponsoring-Vertrag, Unterrichtsvertrag.

Neben der (primären) Behandlung von Innominatverträgen unter dem materiellen schweizerischen Recht und neben rechtsvergleichenden Hinweisen werden (vor allem im besonderen Teil) auch Aspekte des internationalen Vertragsrechts und der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit gestreift.
Lernziele Erworben werden soll die Fähigkeit, Innominatverträge zu erkennen und in Abgrenzung zu den Nominatverträge einzuordnen, zu qualifizieren und auszulegen. Die Studierenden kennen neben den allgemeinen Prinzipien der Rechtsanwendung und Auslegung die wichtigsten Innominatverträge, insbesondere deren inhaltliche Kernelemente sowie die Regeln bei Leistungsstörungen. Zu kennen sind auch die wichtigsten BGer-Entscheide zu Innominatverträgen.
Literatur BSK OR I (Widmer Lüchinger/Oser - Hrsg.) - Marc Amstutz/Ariane Morin, Einleitung vor Art. 184 ff. OR, S. 1112 ff., 7. Auflage, Basel 2020;

Huguenin, Claire, Obligationenrecht, Allgemeiner und Besonderer Teil, 3. Aufl., Zürich 2019;

Schluep, Walter, Innominatverträge, Schweizerisches Privatrecht, Band VII/2, 2. Halbband, Besondere Vertragsverhältnisses, Basel u.a. 1979; Kramer, Ernst, [Hrsg.], Neue Vertragsformen der Wirtschaft: Leasing, Factoring, Franchising, 2. Aufl. Bern u.a. 1992.
Bemerkungen Turnus: jährlich (i.d.R. jeweils im Frühjahrssemester)

Die Vorlesung wird in Präsenz geführt, parallel live übertragen und zusätzlich aufgezeichnet.

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 24.02.2022 – 02.06.2022
Zeit Donnerstag, 16.15-18.00 Juristische Fakultät, Seminarraum S9 HG.41
Datum Zeit Raum
Donnerstag 24.02.2022 16.15-18.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S9 HG.41
Donnerstag 03.03.2022 16.15-18.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S9 HG.41
Donnerstag 10.03.2022 16.15-18.00 Uhr Fasnachtsferien
Donnerstag 17.03.2022 16.15-18.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S9 HG.41
Donnerstag 24.03.2022 16.15-18.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S9 HG.41
Donnerstag 31.03.2022 16.15-18.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S9 HG.41
Donnerstag 07.04.2022 16.15-18.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S9 HG.41
Donnerstag 14.04.2022 16.15-18.00 Uhr Ostern
Donnerstag 21.04.2022 16.15-18.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S9 HG.41
Donnerstag 28.04.2022 16.15-18.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S9 HG.41
Donnerstag 05.05.2022 16.15-18.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S9 HG.41
Donnerstag 12.05.2022 16.15-18.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S9 HG.41
Donnerstag 19.05.2022 16.15-18.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S9 HG.41
Donnerstag 26.05.2022 16.15-18.00 Uhr Auffahrt
Donnerstag 02.06.2022 16.15-18.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S9 HG.41
Module Wahlbereich Master Rechtswissenschaft (Bilingue): Empfehlungen (Masterstudium: Rechtswissenschaft (bilingue))
Wahlbereich Master Rechtswissenschaft (EUCOR): Empfehlungen (Masterstudium: Rechtswissenschaft (EUCOR))
Wahlbereich Master Rechtswissenschaft: Empfehlungen (Masterstudium: Rechtswissenschaft)
Leistungsüberprüfung Vorlesungsprüfung
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Mündliche Prüfungen gemäss 8 Abs. 2 lit. a in Verb. Mit 10 Prüfungsordnung für das Masterstudium Rechtswissenschaft an der Juristischen Fakultät der Universität Basel
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Belegen via MOnA innerhalb der Belegfrist
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala 1-6 0,25
Wiederholtes Belegen einmal wiederholbar
Zuständige Fakultät Juristische Fakultät, studiendekanat-ius@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Privatrecht

Zurück