Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

46612-01 - Vorlesung: Mietrecht in der Praxis 6 KP

Semester Frühjahrsemester 2022
Angebotsmuster unregelmässig
Dozierende Olivier Steiner (olivier.steiner@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Die Veranstaltung ist praxisbezogen und interaktiv ausgestaltet.

Sie möchte das Grundwissen im Mietrecht festigen und die in der Praxis relevanten Probleme beleuchten:
- Mietzins
- Nebenkosten
- Mängel
- Beendigung des Mietverhältnisses

Zu diesem Zweck bearbeiten jeweils zwei Studierende einen kantonalen Gerichtsentscheid. Diese Bearbeitung umfasst:
- Das Verfassen einer kurzen schriftlichen Besprechung dieses Entscheids.
- Das Bestreiten einer fingierten Gerichtsverhandlung: Als Anwältin, als Anwalt halten Sie ein vorbereitetes mündliches Plädoyer, replizieren spontan auf das Plädoyer der Gegenseite und sind bereit, allfällige Fragen des "Gerichts" zu beantworten.

Nach der Gerichtsverhandlung diskutieren wir den Fall im Plenum. Zur Vorbereitung der Diskussion studieren Sie die elektronischen Unterlagen.

Je nach Pandemie-Situation ist vorgesehen, dass wir eine Verhandlung an der Schlichtungsstelle für Mietstreitigkeiten besuchen.

Lernziele Festigung des praxisrelevanten mietrechtlichen Wissens

Förderung des schriftlichen und mündlichen Ausdrucks

Literatur Eine Literaturliste und Leseempfehlungen werden in der Vorlesung abgegeben.
Bemerkungen Die Veranstaltung wird nur in Präsenz abgehalten.

Die Teilnahme an der Vorbesprechung vom 23. Februar 2021, 10.15 Uhr, ist zwingend.

 

Teilnahmebedingungen Teilnahme an der Vorbesprechung vom 23. Februar 2022, 10.15 Uhr

Teilnahme an mindestens drei Vierteln der Veranstaltungstermine

Anmeldung zur Lehrveranstaltung Die Teilnehmerzahl ist beschränkt: Berücksichtigt werden die ersten 20 Studentinnen und Studenten.

Anmeldung ab sofort per E-Mail an olivier.steiner@unibas.ch unter Bestätigung der Teilnahmevoraussetzungen (vgl. unten).

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 23.02.2022 – 01.06.2022
Zeit Mittwoch, 10.15-12.00 Juristische Fakultät, Seminarraum S5 HG.54
Datum Zeit Raum
Mittwoch 23.02.2022 10.15-12.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S5 HG.54
Mittwoch 02.03.2022 10.15-12.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S5 HG.54
Mittwoch 09.03.2022 10.15-12.00 Uhr Fasnachtsferien
Mittwoch 16.03.2022 10.15-12.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S5 HG.54
Mittwoch 23.03.2022 10.15-12.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S5 HG.54
Mittwoch 30.03.2022 10.15-12.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S5 HG.54
Mittwoch 06.04.2022 10.15-12.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S5 HG.54
Mittwoch 13.04.2022 10.15-12.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S5 HG.54
Mittwoch 20.04.2022 10.15-12.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S5 HG.54
Mittwoch 27.04.2022 10.15-12.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S5 HG.54
Mittwoch 04.05.2022 10.15-12.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S5 HG.54
Mittwoch 11.05.2022 10.15-12.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S5 HG.54
Mittwoch 18.05.2022 10.15-12.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S5 HG.54
Mittwoch 25.05.2022 10.15-12.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S5 HG.54
Mittwoch 01.06.2022 10.15-12.00 Uhr Juristische Fakultät, Seminarraum S5 HG.54
Module Vertiefungsmodul: Generalis (Masterstudium: Rechtswissenschaft)
Vertiefungsmodul: Generalis (Masterstudium: Rechtswissenschaft (bilingue))
Wahlbereich Master Rechtswissenschaft (EUCOR): Empfehlungen (Masterstudium: Rechtswissenschaft (EUCOR))
Leistungsüberprüfung Vorlesungsprüfung
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Die Leistungsüberprüfung wird gemäss 8 Abs. 2 lit. b und 18 MLawO sowie 8 der Wegleitung zur MLawO durchgeführt (andere Form der Leistungsüberprüfung).

Bewertet werden:
- die schriftliche Entscheidbesprechung (max. 2 Seiten)
- das mündliche Plädoyer (rund 15 Minuten)
- das spontane Replizieren auf das Plädoyer der Gegenseite (rund 10 Minuten)
- das Beantworten allfälliger Fragen des "Gerichts".

Die schriftliche Arbeit und die mündlichen Beiträge fliessen im Verhältnis von 1 zu 3 in die Leistungsbeurteilung ein.

An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Belegen via MOnA innerhalb der Belegfrist
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala 1-6 0,25
Wiederholtes Belegen einmal wiederholbar
Zuständige Fakultät Juristische Fakultät, studiendekanat-ius@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Privatrecht

Zurück