Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

63934-01 - Vorlesung: Slavische Stadtsprachen 2 KP

Semester Frühjahrsemester 2022
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Christine Grillborzer (christine.grillborzer@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Nicht erst seit der Globalisierung und der Urbanisierung der Gesellschaft in der Moderne bieten Städte einen Raum, in dem Träger unterschiedlicher sprachlichen Varietäten oder Sprachen aufeinander treffen und intensivem Kontakt ausgesetzt sind. Die Dichte und die Vieldimensionalität der Kommunikation führen dazu, dass in relativ kurzer Zeit durch die Angleichungen neue Sprachdialekte entstehen. Die Relevanz und die Rolle der Stadt im Prozess der Entstehung und Herausbildung der heutigen (National-)sprachen und historischen Schriftkulturen ist unumstritten. Den Gegenstand der Vorlesung stellen jedoch nicht nur solche dar. Die (Groß-)stadt ist sowohl heute als auch in der Geschichte schlechthin der Ort, in dem sich neue sprachliche Praktiken, sei es die Sprache der Jugend oder die der vielfältigen Subkulturen, herausbilden. Im Fokus der Vorlesung stehen einzelne slavische Großstädte und ihre Sprache(n) in Geschichte und Gegenwart.

Literatur - Löffler, Heinrich / Hofer, Lorenz (Hg.) (2010): Stadtsprachenforschung. Ein Reader. 2 Bände. Hildesheim: Olms (Germanistische Linguistik, 202/205).
- Maas, Utz / Mattheier, Klaus J. (1987): Die Erforschung historischer Stadtsprachen. Allgemeine Überlegungen und Beispiele. In: Zeitschrift für deutsche Philologie l06 (1987). Sonderheft: Frühneuhochdeutsch, S. 227-245.
- Pickl / Elspaß (2019): Historische Soziolinguistik der Stadtsprachen. Heidelberg: Universitätsverlag Winter.
Weitere Literatur wird in der ersten Sitzung bekanntgegeben

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 22.02.2022 – 31.05.2022
Zeit Dienstag, 14.15-16.00 Kollegienhaus, Hörsaal 114
Datum Zeit Raum
Dienstag 22.02.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 114
Dienstag 01.03.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 114
Dienstag 08.03.2022 14.15-16.00 Uhr Fasnachtsferien
Dienstag 15.03.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 114
Dienstag 22.03.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 114
Dienstag 29.03.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 114
Dienstag 05.04.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 114
Dienstag 12.04.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 114
Dienstag 19.04.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 114
Dienstag 26.04.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 114
Dienstag 03.05.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 114
Dienstag 10.05.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 114
Dienstag 17.05.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 114
Dienstag 24.05.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 114
Dienstag 31.05.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 114
Module Modul: Basiswissen Osteuropa (Bachelor Studienfach Osteuropäische Kulturen)
Modul: Forschungspraxis und Vertiefung (Master Studiengang Sprache und Kommunikation)
Modul: Slavische Kulturwissenschaft (Master Studienfach Slavistik)
Modul: Slavische Sprachwissenschaft MA (Master Studienfach Slavistik)
Modul: Sprache als Prozess (Master Studiengang Sprache und Kommunikation)
Modul: Sprache als System (Master Studiengang Sprache und Kommunikation)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, Wiederholung zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Slavistik

Zurück