Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

45174-01 - Übung: Kulturgeschichte Zagrebs: Eine zentrale Stadt am Rande 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2022
Angebotsmuster unregelmässig
Dozierende Ljiljana Reinkowski (ljiljana.reinkowski@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Zagreb, die heutige Hauptstadt von Kroatien, zählte zu Beginn des 19. Jahrhunderts etwa 10’000 Einwohner. Niemand hätte damals vorauszusagen gewagt, dass dem kleinen Städtchen am Rande der Habsburgermonarchie die Zukunft als wirtschaftliches, politisches und kulturelles Zentrum eines selbständigen Kroatiens vor ihr stehen würde.
Im Jahr 1094 gegründet blickt Zagreb auf eine lange Geschichte zurück, die man sehr gut an ihrer Struktur ablesen kann. Wir schaffen in der Veranstaltung zu Beginn einen breiteren historischen und sozialen Kontext, um zu verstehen, wie die Stadt entstanden und sich entwickelt hat, was für eine Rolle sie in verschiedenen politischen Kontexten gespielt hat und welche Impulse aus ihr hervorgegangen sind. Wir wollen die für die Gegenwart entscheidenden politischen und gesellschaftlichen Veränderungen und Prozesse ab dem 19. Jahrhundert näher untersuchen, um zu verstehen, wie Zagreb zu dem wurde, was es heute ist. Abschliessend konzentrieren wir uns auf die unmittelbare Gegenwart und all die Probleme und Potentiale, die die Hauptstadt des jüngsten EU-Mitgliedsstaats aufweist.
Lernziele Die Studierenden
-- erhalten eine exemplarische Einführung in die Stadtgeschichte einer Stadt in Südosteuropa;
-- lernen die Geschichte einer einzelnen Stadt in einen erweiterten kulturgeschichtlichen Zusammenhang zu stellen;
-- erwerben sie anhand der Stadtgeschichte Zagrebs gute Kenntnisse der kroatischen Geschichte;
-- können die gegenwärtige politische, wirtschaftliche und soziale Situation Zagrebs, als Hauptstadt eines EU-Mitgliedsstaats, meistern.
-- erhalten einen Einblick in die regionalen Zusammenhänge in Südosteuropa.
Literatur - Bilandžic, Dušan: Hrvatska moderna povijest, 1999
- Brunnbauer, Ulf/ Troebst, Stefan (Hrsg.): Zwischen Amnesie und Nostalgie - Die Erinnerung an den Kommunismus in Südosteuropa, 2007
- Calic, Marie-Janine: Geschichte Jugoslawiens im 20. Jahrhundert, 2010
- Clewing, Konrad / Schmitt, Oliver Jens (Hg.): Geschichte Südosteuropas. Vom Mittelalter bis zur Gegenwart, 2011
- Erstic, Marijana (Hg.): Zagreb erlesen, 2000
- Goldstein, Ivo: Hrvatska 1918-2008, 1998
- Goldstein, Ivo: Povijest grada Zagreba, Od predhistorije do 1918, 2012Goldstein, Ivo: Povijest grada Zagreba, 20. i 21. stoljece, 2013
- Hawkesworth, Celia: Zagreb: a cultural history, 2008
- Hösch et al. (Hrsg.): Lexikon zur Geschichte Südosteuropas, 2004
- Steindorff, Ludwig: Kroatien, 2007
- Sundhaussen, Holm: Jugoslawien und seine Nachfolgestaaten 1943-2011, 2012

 

Teilnahmebedingungen Keine, auch nicht sprachlicher Art
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 22.02.2022 – 31.05.2022
Zeit Dienstag, 16.15-17.45 Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Datum Zeit Raum
Dienstag 22.02.2022 16.15-17.45 Uhr Alte Universität, Besprechung 003
Dienstag 01.03.2022 16.15-17.45 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Sitzungsraum S 184
Dienstag 08.03.2022 16.15-17.45 Uhr Fasnachtsferien
Dienstag 15.03.2022 16.15-17.45 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 22.03.2022 16.15-17.45 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 29.03.2022 16.15-17.45 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 05.04.2022 16.15-17.45 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 12.04.2022 16.15-17.45 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 19.04.2022 16.15-17.45 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 26.04.2022 16.15-17.45 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 03.05.2022 16.15-17.45 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 10.05.2022 16.15-17.45 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 17.05.2022 16.15-17.45 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 24.05.2022 16.15-17.45 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Dienstag 31.05.2022 16.15-17.45 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Module Modul: Areas: Osteuropa (Master Studiengang Europäische Geschichte in globaler Perspektive )
Modul: Basis Geschichte: Südosteuropa (Bachelor Studiengang Osteuropa-Studien)
Modul: Forschung und Praxis (Master Studienfach Osteuropäische Geschichte)
Modul: Geschichte Südosteuropas (Master Studienfach Osteuropäische Geschichte)
Modul: Gesellschaft in Osteuropa (Bachelor Studiengang Osteuropa-Studien)
Modul: Gesellschaft in Osteuropa (Bachelor Studienfach Osteuropäische Kulturen)
Wahlbereich Bachelor Geschichte: Empfehlungen (Bachelor Studienfach Geschichte)
Wahlbereich Master Geschichte: Empfehlungen (Master Studienfach Geschichte)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Aktive Teilnahme (eventuell auch in Form von Protokollen), Referate, gute Vorbereitung der jeweils angegebenen Lektüretexte.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Slavistik

Zurück