Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

64054-01 - Seminar: Gegen die Grausamkeit: Simone Weil 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2022
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Maarten J.F.M. Hoenen (maarten.hoenen@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Simone Weil, Lehrerin, Arbeiterin und Philosophin, hat mit äusserster Schärfe die gesellschaftliche Krise analysiert, die zur Katastrophe des zweiten Weltkrieges führte. Ihre Schriften sind nicht im luftleeren Raum entstanden, sondern in der Auseinandersetzung mit dem täglichen Leben in der Schule, der Fabrik und dem französischen Widerstand. Sie versucht zu verstehen, was das Leben grausam macht, weshalb Menschen sich gegenseitig knechten und was in der Gesellschaft schiefläuft, wenn das Leben zur Hölle wird. In unserem Seminar studieren wir einige ihrer Schriften aus der Zeit 1933-1943 und versuchen ihre Analysen für unsere Gegenwart fruchtbar zu machen.
Lernziele Befähigung zur kritischen Reflexion über Grundtexte der modernen Philosophie, Erwerb von Kenntnissen über Prinzipien der Sozialphilosophie, Einübung einer eigenen Stellungnahme zu Fragen der Bedeutung menschlichen Handelns.
Literatur S. Weil, Krieg und Gewalt. Essays und Aufzeichnungen, übers. von Th. Laugstien u.a., Zürich 2011.
¬¬---, Über die Ursachen von Freiheit und gesellschaftlicher Unterdrückung, übers. von Th. Laugstien, Zürich 2012.
A.R. Rozelle-Stone und B.P. Davis, Simone Weil, in: The Stanford Encyclopedia of Philosophy (Fall 2020 Edition), hrsg. von E.N. Zalta, <https://plato.stanford.edu/archives/fall2020/entries/simone-weil/>.
Bemerkungen Für Jurist*innen geeignet.

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 21.02.2022 – 30.05.2022
Zeit Montag, 18.15-20.00 Alte Universität, Seminarraum -201
Datum Zeit Raum
Montag 21.02.2022 18.15-20.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 28.02.2022 18.15-20.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 07.03.2022 18.15-20.00 Uhr Fasnachtsferien
Montag 14.03.2022 18.15-20.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 21.03.2022 18.15-20.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 28.03.2022 18.15-20.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 04.04.2022 18.15-20.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 11.04.2022 18.15-20.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 18.04.2022 18.15-20.00 Uhr Ostern
Montag 25.04.2022 18.15-20.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 02.05.2022 18.15-20.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 09.05.2022 18.15-20.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 16.05.2022 18.15-20.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 23.05.2022 18.15-20.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Montag 30.05.2022 18.15-20.00 Uhr Alte Universität, Seminarraum -201
Module Modul: Klassiker der Praktischen Philosophie (Bachelor Studienfach Philosophie)
Modul: Praktische Philosophie (Master Studienfach Philosophie)
Modul: Religionsphilosophie und Religionswissenschaft (Masterstudium: Interreligious Studies)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Abfassen eines Essays bis Ende des Seminars.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Philosophie

Zurück