Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

64146-01 - Übung: Malerei im Dialog mit der Restaurierung 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2022
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Laura Indorato (laura.indorato@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Von dem modernen Staffeleibild, dem wir im Museum begegnen, nehmen wir stillschweigend seine geschlossene Form an. Seine Entstehungsverhältnisse bleiben dabei hinter den verschlossenen Türen der Ateliers für Aussenstehende weitgehend unbekannt; wie komponiert, ob und in welchem Zusammenhang übermalt oder gänzlich verworfen wurde, lässt sich mit blossem Auge kaum rekonstruieren.
Jüngere Ausstellungsprojekte nehmen diese Leerstellen wiederholt zum Anlass, in ihren Publikationen Beiträge zu kunsttechnologischen Untersuchungen zu integrieren oder erweitern diese gar zum alleinigen Gegenstand umfassender Museumsschauen. Röntgenuntersuchungen, Infrarotreflektografie oder Makrofotografie erlauben es, den Blick jenseits der obersten Malschicht zu richten, und sollen dazu verhelfen, künstlerische Entstehungsprozesse freizulegen und erklärbar zu machen. Wie ist sodann diese materielle Sicht auf das ästhetische Objekt zu definieren? Und überhaupt: Wie gehen wir als Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker mit dieser neu erlangten «Wahrheit» über das Kunstwerk und seine Historizität um?
In enger Zusammenarbeit mit der Restaurierungs- und Konservierungsabteilung des Kunstmuseums Basel soll der Umgang mit kunsttechnologischen Erkenntnissen erprobt und reflektiert werden. Fünf exemplarische Werke der Malerei der Moderne aus den Sammlungsbeständen des Kunstmuseums werden im Zentrum der Untersuchung stehen, die sich aus der vertieften Lektüre einschlägiger Texte, des Aneignens von Fachtermini und dem eingehenden Studium vor Originalen zusammensetzt. Dabei wird die Frage nach der kunsthistorischen Erklärung für die Information, die aus den technologischen Analysen der Malerei zu gewinnen ist, sowohl auf ihre Relevanz für das Fach als auch auf ihre Reziprozität zum Tätigkeitsfeld der Restaurierung und Konservierung zu prüfen sein.
Literatur Die vollständige Literaturliste wird zu Beginn des Semesters bekanntgegeben.
Bemerkungen Da die Übung vor Originalen stattfindet, ist die Teilnehmerzahl auf 15 Personen beschränkt. Ein Motivationsschreiben ist deshalb erwünscht.

 

Anmeldung zur Lehrveranstaltung Beschränkte Teilnehmer/innenzahl (max. 15). Ein Motivationsschreiben ist deshalb erwünscht.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien Online-Angebot fakultativ

 

Intervall wöchentlich
Datum 21.02.2022 – 30.05.2022
Zeit Montag, 16.00-18.00 Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Datum Zeit Raum
Montag 21.02.2022 16.00-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 28.02.2022 16.00-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 07.03.2022 16.00-18.00 Uhr Fasnachtsferien
Montag 14.03.2022 16.00-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 21.03.2022 16.00-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 28.03.2022 16.00-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 04.04.2022 16.00-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 11.04.2022 16.00-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 18.04.2022 16.00-18.00 Uhr Ostern
Montag 25.04.2022 16.00-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 02.05.2022 16.00-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 09.05.2022 16.00-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 16.05.2022 16.00-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 23.05.2022 16.00-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Montag 30.05.2022 16.00-18.00 Uhr Kunstgeschichte, Seminarraum 1. Stock 131
Module Modul: Arbeit vor Originalen (Bachelor Studienfach Kunstgeschichte)
Modul: Moderne / Gegenwart (Bachelor Studienfach Kunstgeschichte)
Modul: Profil: Moderne (Master Studiengang Kunstgeschichte und Bildtheorie)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Regelmässige und aktive Teilnahme; Referat; eigenständige Lektüre- und Sitzungsvorbereitung
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Kunstgeschichte

Zurück