Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

65377-01 - Exkursion: Global Governance, Institutionen und Diplomatie 5 KP

Semester Frühjahrsemester 2022
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Friedrich Tanner (friedrich.tanner@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Das aktuelle globale Sicherheitsumfeld ist volatil und unberechenbar, wenn nicht sogar offenkundig gefährlich. Zu den destabilisierenden Faktoren zählen verschiedene Formen von Gewalt bis hin zu bewaffneten Auseinandersetzungen, ausgrenzenden politischen Einstellungen, die dunkle Seite neuer Technologien und andere globale und grenzüberschreitende Risiken und Herausforderungen wie die COVID-19-Pandemie, der Klimawandel, der internationale Terrorismus, Ungleichheit und Armut. Keine dieser Probleme können allein durch souveräne Staaten gelöst werden; sie erfordern Zusammenarbeit, Diplomatie und multilaterales Engagement.
Dieser Kurs wird untersuchen, inwieweit internationale und regionale Institutionen sowie ad-hoc-Kooperation und diplomatische Verhandlungsmechanismen in der Lage sind, diesen turbulenten Entwicklungen wirksam zu begegnen. Zum Abschluss des Kurses sollte eine Exkursion nach Genf den Studierenden Gelegenheit bieten, Governance-Fragen der relevanten internationalen Institutionen und deren Aufgabenwahrnehmung und Wirksamkeit besser zu verstehen und zu analysieren.

Die Struktur des Kurses besteht aus einer Einführung und 3 thematischen Blöcken, die in Basel unterrichtet werden, gefolgt von 2 Blöcken die im internationalen Genf durchführt werden.
• Einführung mit folgenden Themenfeldern:
Die Vereinten Nationen: Mittelpunkt der Global Governance und des Multilateralismus
Regionale Organisationen
Nicht-staatliche Akteure
Internationale Normen und Regime
• Blockveranstaltung 1: Sicherheitskooperation und Abrüstung
• Blockveranstaltung 2: Friedenskonsolidierung und humanitäre Maßnahmen
• Blockveranstaltung 3: Globale Risiken und Herausforderungen
• Exkursion: Internationales Genf
A) Einführung: Fr 04.03. 14:15- 17:45
B) Block 1: Fr 01.04. 14:15- 17:45
C) Block 2: Fr 08.04. 14:15- 17:45
D) Block 3: Fr 22.04. 14:15- 17:45
E) Exkursion: Mo 02.05. & Di 03.05. 2 Tage nach Genf
Lernziele a) Erlangen von Kenntnissen über wesentliche Fragen der Global Governance, internationaler und regionaler Organisationen im Bereich Frieden und Sicherheit.
b) Verständnis der Kernfunktionen, internationaler Mechanismen und multilateralen Arrangements der globalen und regionalen Sicherheit.
c) Erarbeitung kohärenter und evidenzbasierten Positionen zu normativen Debatten und zentralen politischen Anliegen.
d) Vertiefung der Erkenntnisse von Global Governance und der Arbeit von Internationalen Organisationen durch den Besuch vom Internationalen Genf mit seinen internationalen Institutionen, Nichtregierungsorganisationen und Interessensvertretungen.
Bemerkungen Die Teilnehmerzahl ist aus Gründen der Qualitätssicherung der Lehre auf 30 beschränkt. Bei Überbuchung haben Studierende der Politikwissenschaft Vorrang. Selektion nach Belegungsdatum.
Achtung:
Die Exkursion ist benotet.
Notenskala 6.0 bis 1.0, wobei 4.0 genügend (Bestanden) ist.
Gute Englisch Kenntnisse sind Voraussetzung

 

Teilnahmebedingungen Die Teilnehmerzahl ist aus Gründen der Qualitätssicherung der Lehre auf 30 beschränkt. Bei Überbuchung haben Studierende der Politikwissenschaft Vorrang. Selektion nach Belegungsdatum.
Achtung:
Die Exkursion ist benotet.
Notenskala 6.0 bis 1.0, wobei 4.0 genügend (Bestanden) ist.
Gute Englisch Kenntnisse sind Voraussetzung
Unterrichtssprache Englisch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall Block
Datum 04.03.2022 – 03.05.2022
Zeit Siehe Detailangaben
Datum Zeit Raum
Freitag 04.03.2022 14.15-17.45 Uhr Bernoullistrasse 14/16, Seminarraum 02.004
Freitag 01.04.2022 14.15-17.45 Uhr Bernoullistrasse 14/16, Seminarraum 02.004
Freitag 08.04.2022 14.15-17.45 Uhr Bernoullistrasse 14/16, Seminarraum 02.004
Freitag 22.04.2022 14.15-17.45 Uhr Bernoullistrasse 14/16, Seminarraum 02.004
Montag 02.05.2022 08.00-17.45 Uhr - Siehe Bemerkung, Exkursion Genf
Dienstag 03.05.2022 08.00-17.45 Uhr - Siehe Bemerkung, Exkursion Genf
Module Modul: Vertiefung Politikwissenschaft B.A. (Bachelor Studienfach Politikwissenschaft)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Teamarbeit mit Kurzreferaten, « Policy Paper“ mit Literaturdiskussion
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala 1-6 0,5
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Politikwissenschaft

Zurück