Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

47198-01 - Vorlesung: Person und Bedeutung Jesu Christi: Überblick über die zentralen Fragen der Christologie und Soteriologie 3 KP

Semester Herbstsemester 2022
Angebotsmuster unregelmässig
Dozierende Reinhold Bernhardt (reinhold.bernhardt@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Der Bezug auf Jesu Christus bildet die Grundlage des danach benannten „christlichen“ Glaubens. Aber zu allen Zeiten der Theologiegeschichte war strittig, wie diese Person und das, was sie getan und erlitten hat, zu verstehen ist. Und vor allem war strittig, wie die Heilsbotschaft zu verstehen ist, die sich mit dieser Person verbindet.
In dieser Überblicksvorlesung werden die zentralen Grundlegungsfragen der Lehre von Person und „Werk“ Jesu Christi (Christologie und Soteriologie) an charakteristischen Entwürfen aus der Theologiegeschichte und der gegenwärtigen Diskussion behandelt. Dabei geht der Blick auch über die deutschsprachige Theologie hinaus und bezieht Entwürfe aus dem englischsprachigen Raum sowie Ansätze aus nichteuropäischen Kontexten mit ein.
Lernziele Überblick über die Grundfragen der Christologie und Soteriologie. Anleitung zur Auseinandersetzung mit den dargestellten Positionen.
Literatur Reinhold Bernhardt: Jesus Christus – Repräsentant Gottes. Christologie im Kontext der Religionstheologie (BThR 23), Zürich 2021.
Weitere Literatur wird in der Vorlesung bekannt gegeben.
Bemerkungen Die Powerpoint-Präsentationen sind vor den einzelnen Vorlesungsstunden auf dem ADAM-workspace zur Vorlesung abrufbar. Mit der Belegung der Vorlesung wird der Zugang zu diesem workspace freigeschaltet.

 

Teilnahmebedingungen Interesse am Thema der Vorlesung
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Durch online-Belegung
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 21.09.2022 – 21.12.2022
Zeit Mittwoch, 10.15-12.00 Theologie, Grosser Seminarraum 002
Datum Zeit Raum
Mittwoch 21.09.2022 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Mittwoch 28.09.2022 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Mittwoch 05.10.2022 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Mittwoch 12.10.2022 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Mittwoch 19.10.2022 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Mittwoch 26.10.2022 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Mittwoch 02.11.2022 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Mittwoch 09.11.2022 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Mittwoch 16.11.2022 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Mittwoch 23.11.2022 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Mittwoch 30.11.2022 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Mittwoch 07.12.2022 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Mittwoch 14.12.2022 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Mittwoch 21.12.2022 10.15-12.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Module Modul: Antike / monotheistische / aussereuropäische Religionen (Bachelor Studienfach Religionswissenschaft)
Modul: Prolegomena, Gotteslehre, Christologie, Ansätze Dogmatik (ST/D 1) (Bachelor Studienfach Theologie)
Modul: Prolegomena, Gotteslehre, Christologie, Ansätze Dogmatik (ST/D 1) (Bachelorstudium: Theologie)
Modul: Religiöse Überzeugungen in Geschichte und Gegenwart (Masterstudium: Interreligious Studies)
Modul: Theologie im Kontext des Weltchristentums (Masterstudium: Theologie)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung 90minütige Vorlesungsklausur in der letzten Vorlesungsstunde, Fragebogen mit acht geschlossenen, zwei halboffenen und zwei offenen Fragen (von denen eine zu bearbeiten ist).
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: Dozierende
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, bester Versuch zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Theologische Fakultät, studiendekanat-theol@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Theologie

Zurück