Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

26184-01 - Blockkurs: Institutionelle Pharmazie 2 KP

Semester Herbstsemester 2022
Angebotsmuster Jedes Herbstsemester
Dozierende Carole Kaufmann (carole.kaufmann@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Grundkonzept:
Interdisziplinärer Kurs zum Kennenlernen der Organisation einer institutionellen Umgebung (Akutspital) sowie deren Interdisziplinarität. Der Kurs ist gegliedert in einen Einführungstag (ganzer Jahreskurs) und jeweils einer Blockkurswoche (total 3 Blockkurswochen bei 4 Gruppen/Jahreskurs).

Inhalte:

Einführungstag:
Vorlesungen zur Spitalpharmazie (Logistik, Herstellung, Klinikbetreuung, Klinische Pharmazie, ...), zum Alltag der Pflege und zur Arzneimittelsicherheit.

Kurswochen:
Bemerke: Organisationsbedingt ist es nicht möglich, dass in den Blockkurswochen alle Studierenden exakt dieselben Einheiten sehen.
- Workshops: S.c. Applikation: Selbstapplikation nach Schulungsschema unter Supervision durch Pflegefachperson & Infusionen: Erlernen, wie Infusionen fachgerecht hergestellt werden.
- Führungen (z.b. Notfallstation, Labor, Blutspendezentrum, Dialyse, Isolierstation, ...): in Kleingruppen
- Pflege «Shadowing»: Begleiten einer Pflegeperson im Spital
- Patientengespräch mit Anamnese sowie Fallbesprechung mit Arzt ( in Kleingruppen).
- Abschluss-Nachmittag in der Blockkurswoche: Vorträge der Studierenden für die Kollegen zu den verschiedenen Einheiten. Evaluation des Blockkurses.

Rückmeldung zu pass/fail erfolgt individuell während der Woche
Lernziele Allgemeine Lernziele:
Die Studierenden ...
• Lernen die Organisation einer institutionellen Umgebung (Akutspital) kennen und kennen den Medikationsprozess in einem Akutspital, die institutionelle pharmazeutische Betreuung, sowie den Ablauf eines Patientenaufenthaltes (T2/P1)
• Gewinnen Einblick in die allgemeinen Aufgaben (medizinisch, pflegerisch, pharmazeutisch, technisch und administrativ) der interdisziplinären Teams in der institutionellen Patientenbetreuung und verstehen die Teilprozesse bezüglich Pharmakotherapie (T1/P1)
• Kennen Möglichkeiten zur Prävention und Lösung arzneimittelbezogener Probleme (T3/P2)

Detaillierte Lernziele werden während des Kurses aufgezeigt.
Literatur Allfällige zusätzliche Literatur (fakultativ) wird auf ADAM hochgeladen.
Bemerkungen 3 Blockkurswochen / 4 Gruppen a je 15 Studierende (doppelte Kohorte in der ersten Kurswoche)

Einführungstag: Plenum. Mehrheitlich Frontalunterricht.

Blockkurswoche: Workshops und Gruppenunterricht mit variablen Gruppengrössen (3-6 und 15 Studierende)

Standorte: Universitätsspital Basel, einzelne Kleingruppen für ½ Tag im Spital Olten/Solothurn (SoH;) oder Felix-Platter Spital. Bei doppelter Kohortenführung eine Gruppe mit rund 15 Studierenden während 3 Tagen im Spital Solothurn/Olten (SoH). Diese Gruppe hat Unterricht an beiden Standorten des SoH sowie am USB.

Film- und Tonaufnahmen während der Lehrveranstaltung sind strikte untersagt (Aufnahmegeräte können konfisziert werden).
Weblink Dept. Pharmazeutische Wissenschaften

 

Teilnahmebedingungen Abgeschlossenes Bachelorstudium in Pharmazeutische Wissenschaften
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall unregelmässig
Datum 22.08.2022 – 22.08.2022
Zeit Siehe Detailangaben

Einführungstag 22.8.2022 (im Hörsaal). Einzelne Kurswochen zw. Sept und Okt 2022 (Einteilung in Kursgruppen bereits erfolgt)

Datum Zeit Raum
Montag 22.08.2022 08.15-17.00 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.101
Module Modul: Pharmakotherapie & Pharmaceutical Care (Masterstudium: Pharmazie)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung 100% Anwesenheit in der Blockkurswoche

Während der Kurswoche werden in Kleingruppen Präsentationen zum Erlebten erstellt, welche am jeweils am Donnerstag-Nachmittag der Kurswoche der Kursorganisation und den Mitstudierenden präsentiert werden. Details folgen zu Beginn der Kurswoche.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung An-/Abmelden: Belegen resp. Stornieren der Belegung via MOnA
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, studiendekanat-philnat@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Departement Pharmazeutische Wissenschaften

Zurück